Frage von FaridderBaum, 83

CPU mit 50°C Absturz?

Hallo seit einiger Zeit stürzt mein PC immer wieder beim Spielen ab auch wenn das Spiel vollkommen flüssig läuft.
Ich habe mit PC Wizard eine CPU Temparatur von 40-50 Grad beim Spielen gemessen. Der PC war wie immer sehr laut ist aber nicht abgestürzt weil ich nach kurzer Zeit schon aufhörte ( Wollte nur kurz spielen um Temparatur zu messen).

Also meistens passiert das Abstürzen nur bei anspruchsvollen Spielen wie Assassins Creed etc bei LOL kam es noch nie zum Absturz und ein solcher Absturz kommt immer wenn der PC schon sehr laut und heiß ist.
Dann bleib der Ton und das Bild einfach stehen und der PC hängt. Liegt es an der CPU ?

Wie fixe ich das ?

Welche Gründe kann es noch haben ?

Wie fixe ich diese ?

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 29

Ich habe mit PC Wizard eine CPU Temparatur von 40-50 Grad beim Spielen gemessen. Der PC war wie immer sehr laut ist aber nicht abgestürzt weil ich nach kurzer Zeit schon aufhörte ( Wollte nur kurz spielen um Temparatur zu messen).

normaler Boxed Kühler ist halt laut bis extrem laut 

du brauchst einen größeren Kühler -> plane 30 bis 50 € ein 

TDP (in Watt ) der CPU ?

Kommentar von FaridderBaum ,

Woher kriegt man diese TDP Werte

Kommentar von surfenohneende ,

Woher kriegt man diese TDP Werte

von der exakte Bezeichnung der CPU -> z.B. gucke ins BIOS oder benutze CPU-Z unter Windows

exakte Bezeichnung steht auch auf der CPU

Kommentar von FaridderBaum ,

da weiß ich auch net wie das geht aber die CPU ist ne I5 4460 3,20 GHZ

Kommentar von surfenohneende ,

da weiß ich auch net wie das geht aber die CPU ist ne I5 4460 3,20 GHZ

bei Normal-Takt unter 90 Watt TDP -> ein 150 Watt TDP Kühl-Turm ist perfekt, auch für Tage mit 40°C Luft-Temperatur ^^ 

z.B. http://www.bequiet.com/de/cpucooler/532
 wenn Der ins Gehäuse passt 

für unter 30 € http://www.mindfactory.de/product\_info.php/be-quiet--Pure-Rock-Tower-Kuehler\_9...

Kommentar von FaridderBaum ,

Ist der schwer selbst einzubauen ?

Kommentar von FaridderBaum ,

@surfenohneende  wäre cool wenn du ganz kurz den unterschied zwischen den beiden sagst und wie oben auch schon gefragt ob der einfach einzubauen ist :)

Kommentar von surfenohneende ,

wäre cool wenn du ganz kurz den unterschied zwischen den beiden sagst

Beide Links sind der gleiche Kühler, der eine Link mit Technischen Infos, der Andere mit einem Preis ( in Deutschland ) 

wie oben auch schon gefragt ob der einfach einzubauen ist :)

Größere Kühler sind tendenziell schwerer einzubauen

Bei solchen großen Kühlern muss das Motherboard ausgebaut werden ( Verschraubung von Hinten )

http://pcfoster.pl/public/images/recenzje/rock-pure/bequiet\_6.jpg

und gucke wie es mit dem RAM passt

http://pcfoster.pl/public/images/recenzje/rock-pure/bequiet\_8.jpg

Test vom BeQuiet Pure Rock

https://www.techpowerup.com/reviews/beQuiet/Pure\_Rock/5.html

Kommentar von FaridderBaum ,

Meinste das kostet viel den bei nem Fachmann oder sogar "dem neuen Atelco" einbauen zu lassen?

Kommentar von surfenohneende ,

So wird Das Ding montiert:

https://www.techpowerup.com/reviews/beQuiet/Pure_Rock/4.html

Meinste das kostet viel den bei nem Fachmann oder sogar "dem neuen Atelco" einbauen zu lassen?

Keine Ahnung, musst du erfragen

Kommentar von FaridderBaum ,

Ich denke ich werds nicht selbst machen.

Dann folgt nur die Frage ob ich noch irgendwas kaufen muss (Wäremleitpaste oder irgendwelche Sachen um es zu montieren ) ?

Kommentar von surfenohneende ,

Dann folgt nur die Frage ob ich noch irgendwas kaufen muss (Wäremleitpaste oder irgendwelche Sachen um es zu montieren )

Wärmeleitpaste ist bereits aufgetragen ( "Wärmeleitpaste (g)

- (already applied)"

"Backplate-Montageset Intel & AMD"

http://www.bequiet.com/de/cpucooler/532

Trotzdem: Es ist nie verkehrt WLP auf Lager zu haben ... gut & günstig ist z.B. Arctic Cooling MX-4
Kommentar von FaridderBaum ,

Hab nochmal die Produktinfo durchgeguckt und nach diesem Backplate Montageset gesucht.

Wäre sehr nett wenn du nochmal kurz sagen könntest ob das jetzt enthalten ist oder ob ich das noch brauche.

Sorry für die Dummheit aber ich kenn mich echt nicht aus.

Und aufjedenfall schonmal ein riesen Dank für die viele Hilfe

Kommentar von surfenohneende ,

Hab nochmal die Produktinfo durchgeguckt und nach diesem Backplate Montageset gesucht. Wäre sehr nett wenn du nochmal kurz sagen könntest ob das jetzt enthalten ist oder ob ich das noch brauche.

Ist bereits Beinhaltet für AMD & Intel

"Backplate-Montageset Intel & AMD ✓ "

Und aufjedenfall schonmal ein riesen Dank für die viele Hilfe

Danke

Kommentar von FaridderBaum ,

Habe jetzt nochmal geguckt wies nach längerem Spielen aussieht.

Grafikkarte liegt bei 70° und CPU wie gesagt ca 50 die Frage ist,was ist das größere Problem ?

Kommentar von surfenohneende ,

Grafikkarte liegt bei 70° und CPU wie gesagt ca 50 die Frage ist,was ist das größere Problem ?

CPU

Antwort
von Moritzcom, 3

Überprüfen mal wie viel Geräte an deiner Steckerleiste angeschlossen sind , steckt die ab wie Fernsehen PS oder Xbox, vielleicht bekommt der PC zu wenig Strom war bei einem Freund der Fall:). Anderseits könnte es das Netzteil sein. Die cpu wird nicht zu heiß amd bis 70° Intel bis ca. 80° ohne das sie an Leistung verliren. Schreib mal mehr deiner Hardware wie alt usw. Würde dir aber trotzdem Beinen besseren Lüfter empfehlen.

Antwort
von tomaartomaar, 44

Bekommt die CPU genug Strom? Bekommt die Graka genug Strom?

Ist irgendwas übertaktet? Ist der PC sauber, sprich frei von Staub?

Kommentar von FaridderBaum ,

Ich weiß nicht viel über Übertaktung.

Also ich habe die ausgewählten Komponenten bei ehemals Atelco zusammenstellen lassen wie gesagt von Übertaktung weiß ich nichts.

Ganz frei von staub wird er nicht sein aber dieses Problem hatte ich auch schon relativ kurz nach dem Kauf

Kommentar von tomaartomaar ,

Prüfe mal die Anschlüsse, ob alles fest sitzt. Welche Grafikkarte hast du?

Kommentar von FaridderBaum ,

Muss erstmal herraufinden wie ich das Gehäuse aufbekomme :D

Ne AMD Radeon R9 200 mit 4000MB

Kommentar von tomaartomaar ,

Ist die mit dem Netzteil verbunden?

Kommentar von FaridderBaum ,

meiner meinung nach siehts so aus

Kommentar von tomaartomaar ,

Naja, hängen Kabel an der Karte oder nicht

Kommentar von FaridderBaum ,

ja wie gesagt wenn ich nicht komplett falsch liege ist die damit verbunden

Kommentar von tomaartomaar ,

Wie könnte man da falsch liegen?

Antwort
von BobBizeps, 40

Könnte es sein das die Spannungswandler zu warm werden und so die Spannung zu doll schwankt? 

Kommentar von FaridderBaum ,

KA :D

Antwort
von Shino202, 25

Wechsel mal die Wärmeleitpaste aus kann sein das die zu alt ist

Kommentar von FaridderBaum ,

problem trat schon kurz nach kauf auf.

Kommentar von Shino202 ,

ok das is sehr ungewöhnlich

Kommentar von Shino202 ,

Was hast du den für Teile verbaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community