Frage von ModernGaming221, 32

CPU Kühler richtig eingebaut?

Ich habe mir einen neunen CPU Kühler im Internet gekauft. Habe gerade festgestellt, dass die Halterungen nicht auf meine Motherboard passen. Habe meinen PC jetzt hingelegt und den mit Wärmeleitpaste bestrichenen Kühler daraufgesetzt. hält ziemlich gut und wackelt nicht.

Der Prozessor läuft bei 99% Auslastung (Intel core i7 3770) auf ~60°C finde ich ok, da mein alter kühler nicht so gut gekühlt hat.

Eigentlich sollte alles passen. dennoch mache ich mir sorgen, ob ich das so lassen kann.

also, passt das so oder braucht der kühler einen gewissen drück??

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 15

Ich würde einen besseren ( Größeren) als den Boxed Kühler montieren

Kommentar von ModernGaming221 ,

Er ist größer und besser als mein alter

Kommentar von surfenohneende ,

Wie heißt Der & für wie hohe TDP (in Watt) ist Der gedacht & ist der Kühler gedrosselt & CPU übertaktet ?

Antwort
von DerFragewicht, 23

Solang die Temperaturen in der Norm sind ist alles okay

Antwort
von cr4nkz, 22

Der Kühler muss immer mit Anpressdruck auf der CPU liegen, da dieser Druck zum Einen die Wärmeleitpaste in kleinste Unplanarheiten drückt, welche vom Heatspreader her kommen und zum anderen, damit die Wärmeleitpaste keine Luftblasen innerhalb bildet, sodass die Kühlleistung verringert wird.

Kommentar von ModernGaming221 ,

angepresst habe ich ind er löst sich nur sehr schwer, da die WLP das ganze usammenhält. sollte ich mir da jetzt erst sorgen machen, wenn die Temp etwas rauf geht oder zu warm wird oder?

Kommentar von cr4nkz ,

Solange du bei ca 60 Grad bleibst, ist temperaturtechnisch alles okay, aber das kann trotzdem keine Lösung für die Ewigkeit sein oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community