Frage von nonoplays1, 30

Kommen die Laggs von der starken CPU-Auslastung?

Seid einiger Zeit ist es so, dass immer wenn ich "Minecarft" oder andere Spiele spiele es plötzlich anfängt zu laggen (in form von Standbildern und Soundverzerrung). Immer, wenn diese laggs (Standbilder) waren, stieg die CPU Auslastung an. Hab dann mal mit Process Explorer geguckt (empfehlung aus dem Inet) und mir ist aufgefallen, dass "system -> Interrupts" recht stark "auffällt" .... Habe darauf gelesen, dass es vlt. ein Problem mit den Treibern ist, aber bei dem Geräte Manager steht, dass soweit ich weiß, alle Treiber aktuell sind. Nach einem reboot des PC's verschwinden meistens die laggs aber kommen nach kurzer Zeit wieder. Diese Laggs kommen aber auch nur durchs spielen und nicht durch Youtube-Videos schauen etc. DIe Laggs kommen auch nicht jeden Tag durchs spielen, sondern mal heute und mal übermorgen.. bereits PC entstaubt..... Wie löse ich das Problem oder wie kann ich den "verursacher" finden. HILFE!!!! BITTE!!!!! :D (bei benötigten Info's: einfach schreiben.)

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer, 30

Es gab damals einige die so ein Problem auch hatten. Verursacht wurde es durch ein Eintrag in den Diensten der sich irgendwas mit "Intel ....." nannte, falls du bei dienen Diensten Intel Einträge findest kannst die ja mal deaktivieren und neustarten, ich hab zwar ein intel i5 aber trotzdem kein solchen Eintrag, falls er nicht zu deiner Grafikeinheit gehört, wovon ich ausgehe, kannst deaktivierne, falls überhaupt vorhanden. Ansonsten wieß ich leider auch nicht weiter. Mit hwmonitor kannst super die Temperaturen beobachten. Die rechte Spalte zeigt die maximal gemessenen TEmperaturen an. So kann man nachshcauen, obs an überhitzung liegt.

Kommentar von nonoplays1 ,

Wo genau kann ich diesen "Eintrag" finden? /wie?  ;P

Kommentar von DerLappen ,

"Dienste" im Starmenü eingeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community