Cousine raucht und kifft was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab ich auch mal ne Zeit lang. Das ist eine Droge, die zwar nicht so übelst abhängig macht wie Zigaretten oder Alkohol (physisch), aber eben psychisch abhängig macht. Man hat ein cooles Feeling, was man halt vermisst, wenn man es nicht mehr hat, und so macht man es eben immer wieder. Nur leider kostet das jede Menge Kohle und man vernachlässigt wichtige Dinge und auch Freunde (wenn sie nicht kiffen... -> Kifferfreunde).

Man muss selbst erkennen, dass es Mist ist, was man da tut. Meiner Meinung nach bringt das nicht wirklich viel, wenn sich andere darüber beschweren. Eher wird dann der Kontakt mit dieser Person abgebrochen und weitergemacht.

Was vielleicht helfen kann, ist ihr aufzuzeigen, was sie an Geld verraucht... 0,3g für einen Joint - bei 10EUR für ein g ... dann kannste ihr das ja mal vorrechnen und sagen, was sie sich ansonsten für diese Kohle hätte kaufen können...

Hat sie einen Führerschein? Ist sie auf dem Dorf auf ihr Auto angewiesen? THC kann lange im Blut nachgewiesen werden und ein Führerschein ist da schnell futsch, wenn sie mal kontrolliert werden sollte...!

Achja und bitte: Versuche das bitte nicht selbst einmal ;) Es ist echt ein gutes Gefühl, aber man rutscht da trotzdem schnell rein und will es immer wieder machen, wenn man sich selbst nicht unter Kontrolle hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn die Frage?

Wie soll man bei den Informationen einen guten Rat geben können? Du schreibst ja nicht mal wie viel sie kifft und raucht. Oder wie es mit ihrem restlichen Leben aussieht.

Bei so einer lasch gestellten Frage, mit den wenigen Informationen, kann man eigentlich nur eines antworten: Sie ist 18 und sollte alt genug sein zu wissen was sie tut. Nur zu wissen dass jemand kifft oder raucht reicht nicht aus um zu sagen ob es noch im Rahmen liegt oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schlag ihr sachen vor die ihr zusammen machen könnt damit die villeicht die sachen immer weniger macht und am ende villeicht sogar garnicht macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Red mal mit ihr oder auch ihren Eltern, vllt ändert sie sich dann bzw hört wenigstens mit dem Kiffen auf... Bzw red auch mal mit deinen Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PainFlow
05.02.2016, 21:22

Haha du süßer Baby :D <3

0