Frage von HinataSuzuki, 52

Cousine hat sich mit gesamter Familie verkracht... was soll sie nur machen?

Eine meiner Cousinen (sie ist 20) hat sich mit ihren Eltern verkracht. Dann kam meine Cousine zu uns und wollte Rat haben. Kaum war sie da, kam ihre Mutter zu uns. Meine Ma hat meine Tante natürlich rein gelassen. Dann fing meine Tante an zu motzen. Meine Cousine (welche Leider Arbeitslos im Moment ist) dann: "Wenn es zu Hause so weiter geht zieh ich aus!" aber dann wurde meine Tante stinking: "Zieh doch zu deiner doofen Oma! Dann hat sie kostenlose Putze!" Vorher sagte meine Cousine aber nur, das sie ausziehen wollen würde und meinte dann zu ihrer dusseligen Mutter, die fast nichts alleine hin bekommt: "Ich ziehe aus und such mir ne Wohnung, am besten so weit weg von dir wir ich kann..." Meine Cousine meinte auch zu mir als ihre Mutter dann gegangen ist, was ihrer Mutter denn einfallen würde, zu behaupten, das man nur mit Arbeitslosengeld nicht alleine Leben kann und man daher zum nächsten Familienmitglied abgeschoben werden muss/sll, wenn man zu Hause nicht mehr wohnen will/kann...

Wenn meine Cousine wirklich ausziehen würde, muss sie dann, nur weil ihre Mutter das sagt, dann zu ihre Oma? Ich kenne die Oma meiner Cousine nicht wirklich, doch soweit ich es vom hören sagen her kenne, scheint ihre Oma ja noch schlimmer zu sein, als ihre Mutter... Kriegt meine Cousine eine eigene Wohnung, wenn eine passende zu finden ist oder muss sie dann zu ihrer doofen Oma? Weil ich weiß von meiner Cousine, das egal wie oft sie zum Arbeitsamt geht, immer ihre Mutter mit kommt. Manchmal wenn meine Cousine da alleine hin ging, rannte ihr die Mutter sogar hinter her, nur um zu wissen, was sie macht und hat dann gleich mal schön "Bullshit" über meine Cousine da gelassen. Also könnte das dann auch ein weiterer Grund sein, das wenn meine Cousine vom Auszug reden würde und ihre Mutter mit "Dann geh doch zu deiner Oma! Hat se wenigstens ne kostenlose putze! " ob dann das Arbeitsamt verbieten darf, das sie in ne eigene Wohnung kommt, nur weil ihre Mutter dann bestimmt die Oma erwähnt?

Ich kenne mich da leider nicht aus. Also muss meine Cousine zu ihrer Oma nur weil die Oma evtl. ein freies Gästezimmer im Haus hat oder bekommt meine Cousine das anrecht auf eine eigene Wohnung?

Antwort
von turnmami, 18

Deine Cousine hat in ihrem Alter ein Recht auf eine Wohnung, wenn sie sich selber leisten kann. 

Wenn nicht, muss sie bis 25 zuhause bleiben, da das Jobcenter bis 25 keinem eine Wohnung ohne massive Gründe bezahlt. Nur Streitigkeiten zuhause reichen hier nicht aus.

Antwort
von ErsterSchnee, 26

Deine Cousine kann machen was immer sie will - sofern sie es bezahlen kann. Vom Staat, also von uns, gibt es nichts.

Im übrigen hat NIEMAND ein Anrecht auf eine eigene Wohnung...

Antwort
von EdnaImmers, 20

Beruhige Du Dich erst mal und mäßige Deine Ausdrucksweise .... es hat noch nie was gebracht sich in einen Mutter-Tochter-Streit einzumischen.

Antwort
von steinpilzchen, 19

Ne ehr nicht. Dafür miss sie 25 werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community