Frage von mimi90A, 125

Corsa D , ABS leuchte blinkt?

Heute hatte wir bei uns -6 grad und alles war voller frost. Ich hab mein auto erstmal so 10-15 min warmlaufen lassen mit heizung. Dann wollte ich losfahren und die abs blinkleuchte vorne ab Display ging dan an. Ich konnte auch nicht wirklich losfahren mit ist dann immer das auto abgesoffen auch wenn ich viel gas gegeben habe. Nach 25 min ging die leuchte dan weg und ich konnte normal fahren.

was war das? Hatte das was mit den minus Temperaturen zu tun? Weil mein auto stand die ganze nacht bei diesen Temperaturen drausen

Antwort
von peterobm, 103

Werfe mal einen Blick auf die Tankuhr, es kann da locker nen 1/3 fehlen. Man lässt keinen Motor warmlaufen, das beste ist immer reinsetzen und sofort losfahren. 

Die Bremse kann gehangen haben. Man braucht auf gerader Strecke keine Bremse anziehen, 1 Gang reicht zu.

Kommentar von franz48 ,

Solche Antworten sind hier leider nicht erwünscht, wobei ich voll deiner Meinung bin....es darf immer nur auf die Frage geantwortet werden...persönliche Meinungen sind unerwünscht....wird bestimmt gleich gelöscht.

 

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 66

Ich nehme mal an dass dies eine ganz simpel festgefrohrene Handbremse ausgelöst hat und beim Anfahrversuch vielleicht sogar die Antriebsräder durchdrehten. Dann war das Signal nicht plausibel zueinander weshalb sich das ABS meldete und wahrscheinlich war das festsitzende Rad auch das Problem weshalb Du nicht los gekommen bist.

Die Bremse hat sich dann wahrscheinlich gelöst und als dann die Signale wieder zueinander passten ging auch die ABS-Leuchte wieder aus.

Antwort
von Gluglu, 64

Hallo.

Blinkende ABS- Leuchten solltest Du in jedem Fall ernst nehmen und daher zum Opelhändler fahren, um das ABS- Steuergerät auslesen zu lassen... 25 Minuten sind sehr viel zu lang; vor allem hat die Leuchte nicht nur geleuchtet sondern auch geblinkt.

Während des Winters kann es schon mal vorkommen dass sich irgendwo ungünstig Eis ansetzt und wenn es das letztlich war, kannst Du das für das nächste Mal auch entsprechend ähnlichen Wetterverhältnissen interpretieren.
Aber Blinken ist hat schon ein schwererer Fehler als nur leuchten! Daher sicherheitshalber mal Fehler auslesen lassen. Bestenfalls hat das Steuergerät nur keine Impulse vom Sensor bekommen (wegen Eis) und deshalb geschimpft.

Mfg

Kommentar von mimi90A ,

Ich habe mich falsch ausgedrückt.  Die abs lampe hat nur geleuchtet nicht geblinkt

Kommentar von Gluglu ,

Solche Kleinigkeiten sind sehr wichtig... nur so nebenbei!

Wenn die Lampe nur geleuchtet hat kann es schon sein, daß der Sensor vielleicht seine Impulse nicht mitbekommen hat... weil halt was dumm hingefroren ist. Sowas sollte eigentlich nicht sein aber kommt leider ab und an vor.

Wenn die Lampe jetzt aus ist und auch aus bleibt kannst Du den Besuch der Werkstatt auch sein lassen. Der Fehler, der Deine Lampe zum Leuchten gebracht hat ist sowieso dauerhaft gespeichert bis sie gelöscht wird... er läuft also nicht weg. Sollte Deine Lampe aber wieder zum Leuchten beginnen dann aber die Werkstatt aufsuchen. Dort wird das Steuergerät ausgelesen und laut Fehlerbeschreibung dann der Fehler gesucht.

Das ABS ist ein System, das im Fehlerfall zyklisch prüft. Stellt es einen Fehler fest, so prüft es in regelmäßigen Abständen nach, ob der Fehler noch vorhanden ist. Ist der Fehler dann irgendwann weg, merkt das das ABS und schaltet sich wieder "scharf" => Lampe geht aus. Sobald die Lampe nicht mehr leuchtet, ist Dein ABS folglich wieder voll einsatzfähig.

Jetzt gibt es halt Fehler, die dazu führen, dass das ABS sich ausschaltet (Sensor defekt o.Ä.). Dann leuchtet die Lampe, das ABS ist aus und es greift halt nur noch die ganz normale "Standard- Bremse". Wenn die ABS- Lampe aber blinkt, hat das Steuergerät einen wesentlich schwerwiegenderen Fehler festgestellt... bei VW kommt dann sogar noch ein Piepton dazu => Dann ist höchste Vorsicht geboten und sofort vorsichtig anzuhalten!

==> Daher sind hier die Kleinigkeiten sehr wichtig: Blinkt die Lampe oder leuchtet sie nur!

Mfg

Antwort
von Nevermind1992, 56

das kann schon an den Temperaturen liegen, mein Citroen spinnt bei den Temperaturen auch ein bisschen. Natürlich kann auch eine Bremse oder ein Sensor festgefroren bzw. aufgrund der Kälte gestört worden sein. Überprüf es doch nachher noch einmal, wenn das Problem immer noch besteht fahr in die Werkstatt, wenn es nicht mehr auftaucht isses ja gut

Antwort
von nurromanus, 45

Hatte ich auch mal bei einem Opel Omega. Bei meinem Wagen war's dann letztlich die Zündspule, die den Geist aufgegeben hat. Wenn das bei Deinem Auto ebenfalls der Grund ist, wird das wiederkommen und irgendwann soweit sein, dass es die ABS-Leuchte nicht mehr aufhört zu leuchten. Wenn's wieder soweit ist, fahr zu einer Opel-Werkstatt. Mit ganz wenig Gas geben, sollte es Deine Karre wenigstens bis zur Werkstatt schaffen. Fährst Du jetzt hin, wenn alles funktioniert, werden sie Mühe haben, den Fehler zu finden.

Antwort
von franneck1989, 61

Es kann sein, dass deine Bremse fest gefroren war und erst nach einiger Zeit aufgetaut ist.

BTW: Das Warmlaufenlassen solltest du lassen. Ist nicht gut für Motor, Umwelt und nachbarschaftliche Verhältnisse

Antwort
von Deepdiver, 51

Ich denke mal, das deine Bremsen angefroren waren und dadurch den sensor ausgelöst haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten