Frage von Ibo3838, 37

Corsa C 1,3 CDTI macht beim Anspringen manchmal Probleme?

Ich habe ein Miniproblem (falls es denn ein Problem ist).. unszwar:

Ich fahre einen Opel Corsa C 1,3 CDTI (Bj.: 2004).. manchmal kommt es vor, dass mein Auto etwas länger braucht zum starten. Anfangs kam das so selten vor (1x von 100 versuchen) aber mittlerweile schon öfter (1x von 10 versuchen). Natürlich warte ich jedesmal die "Glühzeit", wenn ich das mal so schön sagen darf, ab. Öfter braucht er nur 1sek nach dem drehen auf die Stufe 2 (Stufe 2.. ihr wisst was ich meine :)) gestern aber zum beispiel sehr rekordverdächtige gefühlte 10sek. Die Temperaturen sind ja noch ziemlich ok. Als ich erstmal in google geschaut habe, kamen zu viele infos zusammen und jetzt denke ich, da ist ein problem mit den glühstiften oder glühkerzen oder was auch immer jetzt da drinne verbaut ist. weil das auto bei der ersten stufe, also bei 1x umdrehen, wo alle kontrolleuchten kommen, nur etwa 10 millisekunden diesen wirbel da anzeigen von der glühkerze. er blinkt einmal und ist wieder futsch.. ob das jetzt normal ist oder nicht, weiss ich als leie nicht (laut internet ists normal -.- toll).

ich hoffe jemand kann mir hier mit einer ferndiagnose aus eigener erfahrung oder fachmännischen kenntnissen weiterhelfen.

hinzu muss ich noch sagen:

  1. das auto hat keinen partikelfilter (kp warum, aber von werk aus gibt es da wohl keinen, trotz euro 4)
  2. habe ich ein problem mit dem ZMS, aber ich fahre den erstmal noch weiter, bis die kupplung hin ist, damit ich kompletten kupplungssatz kaufen kann
  3. was auch evtl interessant wäre ist, dass mein thermostat offen ist. den wechsel ich in ner woche oder so aus. (also ich gehe nur davon aus, dass das thermostat offen ist und nicht irgendwas anderes dafür sorgt, dass mein motor immer wieder bei der fahrt abkühlt und nur im stand die 90°C erreicht oder nur unter vollast bei ca 10min).

so das wars dann eigentlich liebe freunde und helfer. ich warte auf eure antworten und bedanke mich im voraus.

liebe grüße

ibrahim kaya

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von devilboi95, 14

Hallo Kaya,

ich fahre selber einen Diesel und kenne diese Problematik im Winter. Wie du schon richtig gesagt hast liegt es nahe das es an den Glühkerzen liegt. das die LED so kurz aufleuchtet kann richtig sein, da ja viele der neuen Diesel gar keine Vorglüh zeit mehr brauchen. Wenn du selbst nicht allzu viel Erfahrung hast, dann würde ich in die Werkstatt fahren und die mal das Zündsystem checken lassen. 

Das mit dem Partikel filter ist kein Wunder, und sei FROH das du keinen hast wenn du einen hättest kann es sein das der TÜV Irgendwann sagt das du ihn Tauschen / Reinigen musst, und das geht tief ins Portmonee.

Kommentar von Ibo3838 ,

ja darüber bin ich echt froh :) also bezüglich des partikelfilters :D aber es nervt manchmal, wenn er so viel rauch schmeisst unter last :/ mir ist gestern aufgefallen, dass die glühkerzenleuchte auch manchmal garnicht kommt :O vielleicht ist das wirklich wetter bedingt... naja ich hoffe, ich muss nur die kerzen wechseln lassen und alles funktioniert wieder super :)

Kommentar von devilboi95 ,

Ok, das er "qualmt" wundert mich wirklich. Ich denke das eher ein Wenig dunst aus deinem Auspuff entweicht ansonsten würde ich einfach mal eine Sichtprüfung des Ansaugsystems (Luft) machen. Mein Audi (bj98) Euro 3 qualmt nur ganz ganz minimal beim anfahren und danach ist gut. Ich hatte allerdings schon mal das Problem das mir ein Ansaugschlauch aufgrund einer Material Alterung gerissen ist, macht das auto nicht direkt kaputt aber dadurch zieht er natürlich Fremdluft und kriegt die Verbrennung nicht mehr richtig geregelt=rauch aus dem Pott.

Kommentar von Ibo3838 ,

naja das könnte ich mal überprüfen lassen, aber wie es den anschein hat, qualmen so ziemlich alle corsa c's mit einem 1,3 cdti, daher dachte ich, dass es normal ist.. also schwarze rauchentwicklung heisst normalerweise nicht verbrannter treibstoff (habe ich gehört, ich plapper grad nur nach) der ist nur unter vollast und halt im kalten zustand so und da er quasi dauerkalt ist wegen evtl offenem thermostat, qualmt er immer bei vollast oder beim anfahren

Antwort
von Lumpazi77, 18

Werkstatt - richten - fertig

Kommentar von Ibo3838 ,

ja schon klar, aber "was" richten die dann? ist das denn überhaupt ein fehler? weil wenn das problem nur an den glühkerzen liegt, brauche ich für die arbeit der werkstatt nicht unnötig geld ausgeben, weisst du? dann könnt ichs ja selber machen

Kommentar von Lumpazi77 ,

Deiner Frage nach hast Du keine Ahnung von der Autotechnik.

Lasse das in der Werkstatt machen, sonst ist hinterher der Schaden noch größer.

Und ja, es dürften die Glühkerzen sein, die Du besser nicht selber wechseln solltes, das ist nicht so einfach !

Kommentar von Ibo3838 ,

keine ahnung würde ich nicht sagen, ich bin schon ein hobbyschrauber und habe schon das ein oder andere problem bei meinem corsa b selber gelöst damals.. was zündkerzen angeht mit dem abstand wegen dem zündzeitpunkt etc kenne ich mich etwas aus.. also zumindest so viel, dass ich die finger von lasse irgendwelche teile zu manipulieren und alles so belasse wie es beim kauf war, für mein auto passend natürlich. nur ist halt mein erster diesel, ich weiß nicht, in wie weit das abweicht von zündkerzen.. versteh mich nicht falsch aber, da ich ich student bin und gerade so über die runden komme mit pizza taxi, kann ich mir nicht jede kleinarbeit von einer werkstatt leisten.. daher auch meine frage..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten