coq au vin - welcher Rotwein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salut Taimanka,

das klingt sehr schmackhaft - schickst du mir ein Bild vom Dinner ;-)!?

Generell empfehle ich einen kräftigen Roten, der aber nicht breit und fett, sondern elegant ausgebaut wurde.

Zwei Alternativen fallen mir spontan ein:
Meine erste Empfehlung ist der "Morgon" von Julien Sunier - ein Beaujolais Village Cru aus der rebsorte Gamay Noir, leider etwas teurer als der von dir genannte Rotwein. Julien vinifiziert burgundisch: https://drunkenmonday.wordpress.com/2015/05/13/julien-sunier-beaujolais/

Der zweite Tipp ist im gleichen Preissegment zuhause, wie dein oben Genannter und entstammt der gleichen Region. Es ist der "Cado" von Biowinzerurgestein aus dem Roussilon/ Languedoc, Pierre Clavel.
http://www.pinard-de-picard.de/katalog/wein/detail/994107095.html

Ich bin gespannt zu hören/sehen, was draus geworden ist.
Lieben Gruß - Outdoor96

Kommentar von Taimanka
02.10.2016, 17:54

enchantée, très bien, ich danke Dir.

💐

2
Kommentar von Outdoor96
20.03.2017, 17:13

Ciao Taimanka,

inzwischen sind einige Monde vergangen.

Nicht versäumen möchte ich nachzufragen, was aus dem vinophilen Gockel ward.

LG - Outdoor96

0

Eigentlich ist es egal, welchen Rotwein Du für Coq au vin verwendest. Er muß nur kräftig und rot sein. Ich nehme meistens einen Burgunder. (ca. 1 L).

Gut schmeckt auch die Variante mit einem kräftigen Weißwein - vorzugsweise mit einem Riesling.

Kommentar von Taimanka
02.10.2016, 12:11

Dankeschön.

2

Bordeaux passt auch dazu. Zum Trinken ein Merlot oder umgekhrt. Kommt auf deine Geschmacksnerven an. Genieße es.

Hallo Taimanka,

zu Deiner Frage:

coq au vin - welcher Rotwein?

Deinen gesuchten Roussillon bekommst Du hier:

http://www.wagners-weinshop.com/weine-europa/frankreich/cotes-du-roussillon.html

Grundsätzlich passt jeder Rotwein für die Zubereitung von Coq au Vin, wenn zwei Punkte beachtet werden, trocken und kräftig.

Meine Empfehlung ist ein kräftiger Cotes du Rhone oder ein Bordeaux. Er darf gerne etwas säurelastig sein. Damit kann es auch ein Rotwein des eher unteren Preissegments sein.

Da Coq au Vin min. 24 Stunden im Wein eingelegt werden sollte, schmeckt man nachher auch keinen hochklassigeren Wein mehr heraus.

Für den Wein zum Essen darf es dann etwas besseres sein. Dabei würde ich dann auch einen Wein aus der gleichen Region empfehlen, wie er zum Einlegen genutzt wurde.

Mein bisher bestes Coq au Vin habe ich in der Champagne gegessen. Es war superb...

Gutes Gelingen und guten Appetit....

Gruß, RayAnderson  😏

Kommentar von Taimanka
03.10.2016, 16:01

Dankeschön !

1
Kommentar von Outdoor96
03.10.2016, 21:39

Wo genau, Ray?

0

Was möchtest Du wissen?