Frage von 1Kasey3, 69

Cooper-Test gut bestehen?

Hallo liebe Community, ich weiß hier gibt es viele Fragen zum Thema Cooper-Test, trotzdem würde ich mich über eine Antwort freuen. Ich bin weiblich, 16 und muss für die Schule den Cooper-Test laufen, mein Problem ist jedoch, dass ich wirklich gar keine Ausdauer besitze. Ich sollte so zwischen 2000 und 2600 Meter in 12 Minuten schaffen und das in knapp 5 Wochen. Dazu kommt, dass mein Kreislauf dies sehr wahrscheinlich nicht mitmachen wird. Jedoch habe ich mir das Ziel gesetzt eine gute Leistung zuerbringen und zutrainieren. Wisst ihr wie ich am effektivsten für den Test trainieren kann bzw. auch "schonend" für meinen Kreislauf? Oder habt ihr Taktiken und Tipps mit denen der Lauf "einfacher" wird? Über ernstgemeinte Antworten würde ich mich sehr freuen. Kasey

Antwort
von Josua2610, 46

Probiere ein angemessenes Tempo zu finden und dieses den ganzen Lauf durchzuhalten. Du solltest nicht in der Stunde bevor du laufen gehst Essen. Das führt zu Seitenstechen und Übelkeit. Davor solltest du am besten Nahrung mit vielen Kohlenhydraten zu dir nehmen zum Beispiel Nudeln oder Reis. Vor dem Laufen solltest du dich noch dehnen und kurz Aufwärmen um Verletzungen vorzubeugen. Die Atmung ist auch noch sehr wichtig. Du solltest durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen um ein austrocknen der Schleimhäute im Rachenbereich zu verhindern. Zudem solltest du nicht zu flach atmen leg dich auf den Rücken und leg ein Buch auf deinen Bauch und probiere das Buch durch deine Atmung anzuheben und herunterzulassen so solltest du während des Laufs atmen um auch die untere Lunge zu nutzen.

Antwort
von TheDominat0r, 37

Ich glaube, die ganze Zeit zu sprinten ist effektiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community