Frage von askhelp123, 57

coole Ideen zu (Teenie)Zimmer &Balkon gesucht Schaukel, Hängematte etc. Habt ihr Ideen?

Also wir ziehen erneut um und ich w16 will diesmal mein Zimmer echt toll gestalten. Ich habe auch schon gegoogelt etc.

Mein Wunsch wäre einfach ein richtig cooles Zimmer. Und trotz langem googeln etc. habe ich bis jetzt keine anderen Anregungen als z.B eine Schaukel bzw. so ein Seil wie mit einem Teller unten dran gefunden... Habt ihr vlt. coole Inspirationen oder mal etwas cooles gesehen bei Freunden?

Ich weiss die Frage klingt bescheuert aber ich bin für jegliche Ideen rund ums Thema Zimmer froh :D

Antwort
von Tasha, 22

Schwer zu beantworten, da du "coole Ideen" nicht definierst. 

Meine Ideen dazu:

Kleine, verstellbare Möbel, möglichst einige auf Rollen. Es kann sein, dass du in 2 bis 4 Jahren ausziehst und dann sind kleine Möbel einfacher zu transportieren und auch leichter an andere Räume anzupassen. Außerdem kann man öfter mal das Zimmer durch Umstellen der Möbel umgestalten.

Platz auf dem Boden: Auf dem Boden sollte auf jeden Fall Platz bleiben, falls man mal Sport machen möchte oder irgendein Hobby auf dem Boden ausüben möchte, das eben Platz braucht.

Nischen/ getrennte Bereiche: Ein Jugendzimmer ist quasi eine Einraumwohnung ohne Küche. Daher würde ich trotz Platz auf dem Boden wenn möglich, also wenn die Zimmergröße und -form es hergibt, getrennte Bereiche trennen, z.B. durch Vorhänge, die man ums Bett ziehen kann (oder Schiebegardinen) oder Regale als Raumteiler (beliebt: Ikea Lack/ Kallax-Regale, allerdings sind die in einem Zimmer doch oft recht wuchtig/ breit). Also den Schlaf- vom Arbeitsbereich und ggf. Hobbybereich oder anderen Bereich.

Statt hohen Raumteilern sind mMn auch halbhohe interessant: 2 halbhohe Regale, z.B. Ikea Billy, Rücken an Rücken gegenüberstellen, die schmale Seite an eine Wand. So hat man oben einen breiten "Tisch", den man als Stehtisch zum Essen, als Dekotisch oder Ablage für Dinge, die man oft braucht oder auch für Pflanzen nehmen kann. Von beiden Seiten kommt man gut an Bücher etc. im Regal ran. Man kann sich aber auch auf einer Seite, z.B. der dem Bett zugewandten, eine kleine Lampe ins Regal stellen oder diese Spots, die man durch Druck zum Leuchten bringt und die entweder Sachen im Regal beleuchten oder einfach ein kleines, indirektes Licht bieten:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50277133/

Wenn eine Wand oder ein Teil davon rot gestrichen wird, kann man abends eine Schreibtischlampe etc. darauf richten und hat eine gemütliche Lichtstimmung.

Nimmt man einen kleinen, leichten Schreibtisch, den man schnell verstellen kann, und zusätzlich zum Schreibtischstuhl noch zwei bis drei Klappstühle, die man z.B: im Kleiderschrank unterbringen kann, dann kann man den Tisch bei Bedarf in die Zimmermitte holen und dort mit Freunden sitzen und essen oder Referate ausarbeiten etc. Der Ikea-Tisch Lerhamn (kleine Version) wäre vom Gewicht her geeignet.

Neutrale Farben, am besten weiße Möbel mit wenigen Farbakzepten, die größtenteils von Stoffen (Vorhang, Kissen, Sofabezug, (aufgelegter, kleiner) Teppich) stammen sollten. So kann man bei Änderung des Geschmacks die Zimmerfarbe schnell ändern, ohne neue Möbel zu kaufen.

Ich persönlich würde keinen Sessel etc. an die Decke hängen, denn wenn der mal nervt, hängt er da oder zumindest der Haken bleibt noch sichtbar.

Aufgang: Finde ich ganz nett: Beim Betreten des Zimmers einen kleinen Gang aus z.B. Bücherregalen oder Sofalehne und Bücherregal etc. schaffen, ggf. Regale niedrig und mit Pflanzen oder Dekogegenständen/ Hobbyausrüstung etc. bestücken.

Schiebegardine an der Decke: Wenn möglich eine Schiebegardine so anbringen, dass zwei Raumteile optisch getrennt sind. Wenn das Sofa oder Bett an der Wand steht (nicht am Fenster), kann man so auch eine Art Schlafzimmergefühl herstellen, wenn abends der Raumteiler zugezogen wird. Geht aber mMn nur, wenn der Raumteiler an der Seite, also wenn er zur Wand geschoben wird, nicht im Weg ist. Bei Hang zur Unordnung etc. auch so eine Schiebegardine vor einem Regal!

Hohes Wandregal: Wenn eine Sammlung oder ein Hobby vorhanden ist, dessen Ausrüstung man ausstellen könnte, kann man an sehr hoher Stelle (je nach Raumhöhe 1,50 m, 1,80 m oder 2,00 m) ein Wandregal aufhängen, auf dem dann diese Dekogegenstände oder Sammlerstücke präsentiert werden; ggf. auch mit einer kleinen Lampe in der Mitte oder einem Spot an der Decke, den man aber zum Einschalten auch erreichen muss.

Spiegel: kleine und mittelgroße Spiegel geben Licht und erhöhen die Raumgröße optisch. Z.B. einen rechteckigen Spiegel auf ein Wandregal oder auf ein Regal (oben) oder eine Schrank oder in ein Regal (Augenhöhe) stellen, dann sieht es aus, als wäre dort ein weiteres Fenster. Aber aufpassen, was von dem Spiegel reflektiert wird; nicht dass man dort immer etwas sieht, das weniger dekorativ ist.

Wenn du Fotos oder Videos von dir für Internetauftritte machst (Blog, Videos etc.), achte auf eine Ecke, in der du das vor einer neutralen, weißen Wand etc. machen kannst, so dass man nicht gleich dein ganzes Zimmer sieht. Dafür evtl. Platz lassen.

Kommentar von askhelp123 ,

Oha das ist ja mal eine Antwort :D Ganz gute Tipps, werd ich mir auf jeden Fall merken. Auch das mit den Gardinen ste ich mir toll vor ums Bett usw. :))

Antwort
von hcilniep, 25

Wenn du einen Balkon dabei hast würde ich dir eher eine Hollywoodschaukel als so einen teller empfehlen. Die wirst du auch auf dauer noch schön finden und stört nicht in der Mitte von deinem Zimmer. 

Für drinnen musst halt erstmal gucken was für Möbel du so hast und wie viel Platz dann noch da ist. Wenn das Zimmer sehr groß ist fände ich eine Art Couchecke schön (eventuell auch mit einer gesamten Wand wie eine Pinwand mit Fotos ect.) 

Ich persönlich finde es aber auch immer ganz wichtig, dass ein Zimmer nicht zu voll gepackt aussieht. Wenn erstmal dein Bett (wovon ich übrigens so ein 140x100 Bett am schönsten/bequemsten finde), deinen kleiderschrank, deinen Schreibtisch und ein Regal ect. aufgestellt hast bleibt wahrscheinlcih nciht viel Platz für was anderes und dann noch mit aller kraft was verzieren wollen kann schnell zu viel werden. 

Kommentar von askhelp123 ,

die Idee mit der Hollywood schaukel ist echt toll :D Dankeschön :)) du hast recht ich kuck erst mal wie viel platz da überhaupt noch bleibt ^^

Antwort
von Sei1234, 27

Ich find Hängesessel nice, vorallem wenn die eine zusätzliche Aufhängung haben für die Füße. Bedenke aber das Maximalgewicht falls man zu zweit drin sitzen möchte.

Antwort
von Khaleesibored, 25

Wenn Du eine feste Decke oder Balken im Raum hast, ist eine Hängematte geil. Ich habe auch eine und sie hat sich ewig bewährt.

Antwort
von ImAScaryGuy2015, 17
Kommentar von Tasha ,

Meine Güte, das sieht anstrengend aus. Der Mann auf dem Bild bekommt auf jeden Fall Oberarmmuskeln!

Kommentar von ImAScaryGuy2015 ,

ja stimmt schon und wie wäre es damit :/

http://www.dollsclub.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community