Conditional sentence type 2?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit "were" wäre der Satz natürlich auch richtig.

An diese Regel, dass man im "if-Satz" bei allen Personen "were" verwendet, hält man sich heutzutage nicht mehr so streng und empfindet daher auch "was" hier nicht mehr als falsch.

Wo es immer noch von allen Sprechern gebraucht wird ist "If I were you, ..."

-------------------------------

If Gracie was quiet, Mrs Tripp wouldn't give her extra work.

If Gracie were quiet, Mrs Tripp wouldn't give her extra work.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
22.11.2016, 18:18

"If I were you" ist mir als Song-Titel in Erinnerung. Also offenbar ein feststehender Begriff.

0

Das steht sicher nicht so da.

Korrekt ist beides:

-"If Gracie was/were quiet, Mrs Tripp wouldn't give her extra work."

Dabei wird der Konjunktiv ("were") inzwischen immer seltener benutzt.

Im Schriftenglisch wird deine Lehrkraft aber möglicherweise darauf bestehen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gestern eine arbeit darüber geschrieben. Also "was" ist singular und "were" ist plural
(singular: einzahl, plural:mehrzahl)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
22.11.2016, 17:28

Jein.
@Coolstar6220 spielt hier auf etwas anderes an.
Bei den "if-Sätzen" kann man "were" bei allen Personen als eine Art Konjunktiv verwenden. Du sagst ja auch "If I were you, ..." obwohl es normalerweise "I was" heißt.
Der Satz wäre mit "were" also durchaus richtig und ist sogar formaleres Englisch.

"If she were quiet, ...." ist also schon richtig.
Nur wird diese Regel heute nicht mehr strikt eingehalten.

1