Frage von Salut2000, 43

Computer Zusammenstellung fürs zocken und multimedia bis 600€?

Hi.. Ich möchte mir einen PC im Wert von ca 600€ zusammenstellen.. Jetzt hab ich mich im Internet bei Bekannten und auch schon hier über diverse Teile und worauf zu achten ist informiert. Würde mich trotzdem nochmal sehr freuen wenn sich das jemand der Ahnung von der Materie hat mal angucken könnte.

Intel Core i5 4460 4x 3,2GHz So.1150

4096MB HIS Radeon R9 380X IceQ OC (Oder Radeon RX 470)

ASRock B85 Pro4 Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail

8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

500 Watt be quiet! System Power 7 Bulk Non-Modular 80+ Silver

1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

120GB Intenso High Performance 2,5"

EKL Alpenföhn Ben Nevis

LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA

AeroCool Aero-500 Wihte Edition Midi Tower ohne Netzteil weiss

Ich persönlich würde natürlich lieber die radeon rx480 nehmen mit dem Skylake i5 6500. Jedoch ist es dann natürlich erheblich teurer. Wäre natürlich mehr für die Zukunft gerüstet aber als Schüler ist kaum Geld da. Und für die heutigen AAA Games wirds wohl einigermaßen reichen. Und Videobearbeitung etc sollte dieser ebenfalls hinkriegen. Danke schon einmal für die Antworten.

mfg Salut

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dathyper, 6

Hallo Salut,

ich habe dir mal ein paar Teile aufgelistet wo du auch auf 600 Euro kommst.

Prozessor:

Intel Core i5 6400 6MB Cache 2,7GHz retail

Ram:

8 GB DDR4-2133 Crucial CT8G4DFS8213

Mainboard:

MSI H110M Pro-VH

HDD:

Toshiba 3.5 1TB SATA3 DT01ACA100 7200rpm 32MB

Grafikkarte:

Sapphire R9 380 NITRO 4096MB

Netzteil:

CoolerMaster 500W B2 B500 Black (80+Bronze)

Gehäuse:

Sharkoon T3-V schwarz

Ich hoffe du kannst, damit was anfangen.

LG DatHyper

Kommentar von Salut2000 ,

Danke :) Ich denkmal Ich hab mich entschieden. Prozessor bleibt 4460 weil wenn der nicht mehr geht, geht der 6400/6500 auch nicht mehr wirklich. Graka 470 oder 480 ^^

Expertenantwort
von bcords, Community-Experte für PC, 12

Zu Asrock kann man stehen wie man will, ich habe mit Asrock noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und daher auch nichts gegen den Hersteller.

Beim Netzteil muss es in dem Fall nicht zwangsläufig ein BeQuiet sein ein Corsair oder Coolermaster würde es auch tun und wahrscheinlich etwas günstiger sein. Das gesparte Geld würde ich in eine größere SSD stecken.

Ansonsten ist es in meinen Augen ein gutes Mittelklasse System.

Antwort
von btkiller7269, 22

Das setup passt eigentlich aber ich würde lieber das asus h81 gamer mainboard enpfehlen.Dadurch hast du nur einen pcie slot aber das maiboard ist leistungsstärker.und beim kühler empfehle ich dir den arctic freezer 13 co limited.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten