Computer wird immer Lauter, trotz Sauberkeit und keine groß laufende Prozesse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man müsste erst einmal heraus finden, welche Komponente den Lärm verursacht. In einem PC laufen ja einige Lüfter.

In der Regel hat ein PC mehrere Gehäuselüfter, einen Lüfter auf dem CPU Kühler, einen Lüfter im Netzteil und den Lüfter auf der Grafikkarte.

Ein 500W CSL Silent-Netzteil sagt gar nichts aus. CSL ist ein Firma, die Komplettsysteme verkauft. Da kann sonst ein Netzteil drin sein. Wäre da ein gutes Netzteil von bequiet! oder Fortron verbaut, dann würde das dabei stehen und nicht einfach nur "CSL Silent-Netzteil". Bei der Bezeichnung würde ich auf ein billiges No-Name Netzteil tippen. Wenn es das Netzteil ist, dann kann man da nicht viel machen, außer ein neues, besseres und leiseres zu kaufen.

Ich hatte auch mal am Netzteil gespart. Das ist ein Fehler. Spätestens wenn das Ding klingt wie ein startender Düsenjäger ist der Spaß vorbei. Ich habe gute Erfahrungen mit Netzteilen von bequiet! gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn CSL keine Modellbezeichnung auf ihren Netzteilen nennt, sind es 0815-Billigheimer mit entsprechend miserablen, schnell verschleißenden Gleitlagerlüftern. Ersetz das mal durch ein brauchbares Netzteil, dann besteht zumindest keine Gefahr, dass dein PC es einem Samsung Phablet gleichtut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schlechte belüftung vlt.

pc wird warm --> lüfter geht an

lüfter kann pc nicht abkühlen weil die luft nicht richtig zirkuliert--> lüfter dreht sich schneller/wird lauter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung