Computer versus Heizung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst wird Dein Netzteil vermutlich bis zu max. 350 Watt bereit stellen können als Maximalbelastung, wenn gerade einmal viele PC-Komponenten gleichzeitig betrieben werden. Im Normalbetrieb dürfte die PC-Leistung samt Monitor kaum über 100 W liegen, das kannst Du selbst messen.

Der Dauerbetrieb Deines PC's ist dann nicht kostenrelevant, wenn die Wohnung voll elektrisch beheizt wird zum gleichen Stromtarif wie der PC. Aber wer heizt schon elektrisch? Das kostet im Verbrauch etwa 4,5 mal so viel wie eine Verbrennerheizung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch liegst du richtig. Aber das lohnt sich kein bisschen. 350 Watt in Wärme sind rein gar nichts, wenn man es im Raum verteilt. Und wenn du den PC dauerhaft auf Volllast laufen lassen würdest würde ihm das nicht wirklich gut tun. Dann geht es früher kaputt, du musst dir einen neuen kaufen und die Herstellung dieses PCs zerstört die Umwelt weitaus mehr als die paar Watt, die du bei deiner Heizung eingespart hast.


Und mal ein Vergleich dazu: Eine Mikrowelle hat in etwa 800-1200 Watt. Diese können gerade mal dein Essen innerhalb von 5-10 Minuten warm machen. Dein PC gibt gerade mal ein drittel davon ab (auf Volllast!) und die Wärme wird im ganzen Raum verteilt. Dann kannst du dir mal vorstellen, wie viel das wohl sein mag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IBAxhascox
14.11.2016, 18:44

Hatte ja gar nie vor ohne Heizung und nur mit meinen PC zu leben ^^

Aber trotzdem  danke ^^

0
Kommentar von Mikkey
14.11.2016, 18:57

Tut mir leid, wenn ich Dir da widersprechen muss:

Bei einem Raum von 10m² in einem 70kWh/m²/a-Haus ist der durchschnittliche tägliche Wärmebedarf gerade mal 1,9 kWh. Der nachgefragte PC verbraucht dagegen mehr als das Vierfache.

0
Kommentar von Shalidor
14.11.2016, 21:20

Ähm... Ich habe ein 850W Netzteil und brauche beim Gaming bestimmt an die 200-300. Irgendwas dazwischen. Gemessen habe ich es nie. Und dass 26m*m mehr als 10m*m sind ist mir klar. Zum Umrechnen bin ich doch noch gebildet genug.

0

Nutz meinen alten AMD Rechner schon seit 9 Jahren als "Heizung" (also eigentlich zum Zocken natürlich) und auch mein Streamer PC läuft seit 4 Jahren fast ununterbrochen durch.

Hab noch nie ne Heizung aufgedreht. Aber liegt natürlich am persönlichen empfinden. Mir macht Kälte im Zimmer nicht wirklich viel aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Ökostrom beziehst, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?