Computer Upgrade kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich würde sagen, dass das Mainboard einige einschränkungen hat. Damit würde sich eine HighEnd-Grafikkarte nicht lohnen (PCIe x16) 

Von einem Skylake-Prinzip habe ich bisher noch nie was gehört. Skylake ist eine Prozessor-Architektur von Intel. Das ist einfach nur der Nachfolger von der Broadwell-Architektur. Skylake-CPUs sind nur mit dem CPU-Sockel 1151 kompatibel, also nichts für dein Mainboard, denn das hat einen AMD-Sockel. Ganz klar: Wenn du eine neue Intel-CPU willst, kommst du um ein neues Mainboard nicht drum rum.

Aktuelle ASUS-Mainboards mit 1151-Sockel sind gar nicht mehr so teuer. Ich denka ab 70€ kriegt man da schon einiges geboten, auch MSI ist da nicht schlecht.

8GB RAM ist meiner Meinung nach immer das aller niedrigste was ein Gaming-PC haben darf. Solltest du dir ein neues Mainboard zulegen solltest du vielleicht in betracht ziehen, dir eins mit 4 RAM-Slots zu holen, damit du später bei bedarf upgraden kannst.

Nochmal zum Prozessor: Ja i7 ist geil, aber ein i5 reicht schon völlig aus.

Mit dem 600 Watt Netzteil kann man was anfangen und damit kann man auch eine CPU übertakten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaelMCM
08.06.2016, 16:32

Ah, zur Grafikkarte habe ich noch nichts gesagt.

Die 750Ti sollte man als Einstiegskarte ins HD-Gaming bezeichnen.

Kommt drauf an was du ausgeben möchtest. 

1

Skylake nennt sich die aktuelle CPU Architektur von Intel für normale Anwendungen. Das sind Prozessoren die besonders für Spiele geeignet sind (110-330€).

Dann gibt es aktuell noch Broadwell-E, die sind noch stärker vor allem durch mehr Kerne, aber viel teurer (400-1500€).

Skylake/Broadwell-E bedeutet vor allem DDR4 Unterstützung (schneller als DDR3) und Boards die USB 3.1 und HDMI 2.0 (igp) unterstützen.

Wenn man schon Haswell hat (die Generation vor Skylake) lohnt sich der Umstieg nicht wirklich weil man der Unterschied sehr gering ist, aber

wenn man was älteres hat (so wie du) sollte man schon direkt Skylake nehmen. Der i3 6100 ist etwa so schnell wie der FX6500. Den könntest du nehmen oder den i5 6500.

Bei AMD sind alle Prozessoren übertaktbar, aber bei Intel nur die K Modelle. Da du nicht übertaktest brauchst du die auch nicht. Das heißt auch du kannst die billigeren Boards nehmen.

Würde beides tauschen, zuerst die 750 Ti Office Karte und dann wenn du noch Geld hast den Prozessor (und, damit du den auch einbauen kannst, auch Arbeitsspeicher und Board).

Wenn du ~200 für die Grafikkarte ausgeben kannst warte bis Ende des Monats auf die RX480 (Leistung einer 300€ Karte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulupinator
08.06.2016, 16:34

Erstmal wollte ich mich für deine hilfreiche Antwort bedanken!

Und dann wollte ich nochmal fragen, ob ich mich dann von Shadowplay verabschieden müsste oder ob es noch irgendeine andere Möglichkeit gibt :/ .

Wie schon geschrieben wollte ich auch so ein paar "BestOf" zusammen schneiden. Oder würdest du dann einfach ein richtiges Aufnahme programm warten ?

0

Was möchtest Du wissen?