Frage von Bombe2611, 36

Computer stockt unter Belastung, welche Ursache?

Hallo, mein Computer stockt, wenn ich Spiele spielen mölchte, welche früher gut funktioniert haben. Hier erstmal meine Hardware: -CPU: AMD FX8120 -GPU: AMD R9 380 -Mainboard: As Rock 970 Extreme 4 -RAM: 8 GB (Hersteller fällt mir nicht mehr ein) - Netzteil: Lepa Mx F1 -Festplatte: Toshiba Q300, 480GB

Also irgendetwas schein mir kaputt zu sein, habe aber keine andere Hardware hier zum Testen. Der Computer kommt unter Last sehr zum Stocken was früher mit noch anderer Hardware (Radeon HD 6750, normaler Festplatte, anderes schwächeres Netzteil) nicht passierte. Es lässt sich folgendes feststellen: -der CPU Lüfter läuft normal -irgendwann fängt es an zu stocken und die Lüfterdrehzahl ändert sich (wird höher) -nach einigen Sekunden wird alles ruckartig wieder flüssig und die Drehzahl sinkt wieder

Ich will jetzt gar keine Ferndiagnose erfragen. Nur die Frage: hatte schonmal jemand etwas ähnliches und kann mir direkt sagen, worum es sich wahrscheinlich handelt? Oder was am logischsten wäre? Eventuell das Mainboard, da es den Lüfter steuert? Oder doch die CPU, da diese wohl zu heiß wird und der Lüfter eventuell nur darauf reagiert? Kleine Diagnosetools für die CPU und GPU Temperatur habe ich schon laufen lassen. Das ist eigentlich alles recht normal.

Antwort
von sgt119, 31

CPU überhitzt und drosselt, Kühler dreht auf

Btw, das Lepa MX-F1 war ein Griff ins Klo

Kommentar von Bombe2611 ,

OK danke,

das Netzteil hatte eigentlich gute Bewertungen und war immerhin besser als mein altes. Aber gut, das tut hoffentlich nichts zur Sache? Die Überhitzung der CPU kann ja dann nur durch einen scheinbar nicht funktionierenden Kühler zustande kommen. Macht es so viel aus, wenn z.B. diese Hitzeleitpaste nicht mehr ganz intakt ist? Ich glaube, dass ich den Kühler mal vorsichtig abgenommen hatte und die Paste dabei nicht erneuert habe.

Der Kühler selbst ist übrigens nicht der OEM-Kühler sondern ein besserer. Das Modell fällt mir aber momentan nicht mehr ein.

Kommentar von sgt119 ,

Gut möglich, dass die Wärmeleitpaste eingetrocknet ist. Einfach mal erneuern, sollte helfen

Antwort
von Bombe2611, 2

Ich bin es nochmal. Mit neuer Wärmeleitpaste funktioniert das System auch nicht besser. Ich habe auch diverse Benchmarks laufen lassen. Demnach schein alles in Ordnung zu sein. Lediglich den Arbeitsspeicher müsste ich nochmal mit einer speziellen Software testen.

Wüsste vielleicht noch jemand eine andere Lösung? Was mit jetzt auffiel, ist folgendes: In Spielen fängt es meistens immer dann an zu stocken, wenn mehr gerechnet werdenmuss. Also z.B., wenn Bots alleine "denken" und handeln müssen- Das deutet dann wohl wieder auf CPU hin? Das ist auch so, wenn ich die Grafikeinstellungen auf ganz niedrig mache. Also mit der Grafikkarte ist hoffentlich alles in Ordnung.

Bloß wie könnte ich jetzt mit dem Auschlussverfahren weiter machen, ohne andere Hardware zu kaufen und damit zu testen? Mainboard, CPU oder RAM könnte es doch noch sein, oder?

Gruß

Antwort
von Gabos28, 19

Deine cpu (prozessor) überhitzt bzw. Überlastet. Daher wird die leistung gedrosselt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten