Frage von Aturio, 82

Computer startet nicht, nachdem eine Sicherung raus war?

Morgen erstmal!

Heute früh habe ich, ohne etwas einzuschalten, bemerkt, dass bei mir eine Sicherung in der Nacht rausgeflogen sein muss. Nachdem ich diese wieder eingeschalten hatte, hat alles funktioniert, bis aus meinen Computer. Er gibt beim Versuch, ihn einzuschalten keine Geräusche oder sonst was von sich. Leider kenne ich mich mit Computern zu schlecht aus, um jetzt groß mehr zum Problem sagen zu können.

Was kann ich jetzt tun? Kann da in der Nacht, bei ausgeschaltetem Computer, sich irgendein Teil verabschiedet haben? Muss ich zu jemandem gehen, der die einzelnen Teile durchchecken kann?

Antwort
von Murdocai, 42

War der PC denn über Nacht eingeschaltet? Hätte nun auf ein defektes Netzteil getippt, aber wenn er nicht eingeschaltet war, ist das ziemlich unwahrscheinlich. Falls die Möglichkeit besteht, ein anderes Netzteil anzuschließen zum testen, versuche das einmal, bzw. lass dir dabei helfen. Wenns mit dem anderen Netzteil funktioniert, hast du den Übeltäter.

Der Schalter hinten am Netzteil ist aber schon auf "An" oder? :D
Sorry, aber lieber einmal vorher ganz blöd nachfragen als irgendwelche Experimente durchzuführen ist manchmal besser ;)

Kommentar von Aturio ,

Die Frage mit dem Schalter ist schon berechtigt, der ist aber auf "an".

Der Computer war die Nacht über ausgeschaltet

Kommentar von porki678 ,

Das ist dann nur eine Stand by Schaltung.  Das Netzteil versorgt das Board weiterhin für die Startfunktion.

Antwort
von FordPrefect, 43

Jedes PC-Netzteil besitzt einen Ein/Aus-Schalter, zu finden üblicherweise direkt neben der Buchse für das Netzkabel auf der Gehäuserückseite. Bei Überspannung schalten PC Netzteile auf Überlastschutz, und damit wird automatisch intern die Stromzufuhr elektronisch unterbrochen. Schaltet mman nun am Kippschalter aus und wieder ein, wird dieses Relais zurückgesetzt. Fließt auch dann noch kein Strom, ist das NT defekt und muss ausgetauscht werden. In diesem Fall ist das NT vermutlich auch der Grund dafür gewesen, dass die Sicherung ausgefallen war.

Kommentar von Aturio ,

Das befürchte ich mittlerweile leider auch. Das vermutlich defekte Netzteil könnte auch das rausfliegen der Sicherung bewirkt haben. 

Finde es nu seltsam, dass das während er ausgeschaltet war passiert ist

Antwort
von qugart, 59

Krabbel mal unter den Tisch und drück mal auf den Kippschalter oben an der Rückseite deines Rechners.

Wahrscheinlich hat da die "Überspannungsschutzfunktion" deines Netzteils zugeschlagen, als das Stromnetz überlastet war.

Kommentar von Timmer29 ,

wäre auch mein ansatz gewesen, @qugart. ansonsten einfach mal ne andere steckdose versuchen, vielleicht ging die auch durch!

Kommentar von Aturio ,

Der Kippschalter ist eingeschaltet, an dem hat sich nichts getan

Kommentar von qugart ,

Dann dürfte das Netzteil defekt sein und war wahrscheinlich auch der Grund dafür, wieso die Sicherung gefallen ist.

Kommentar von Aturio ,

Das befürchte ich leider auch. Finde es aber komisch, dass das bei ausgeschaltetem Computer passiert ist

Kommentar von qugart ,

Wahrscheinlich eine Wechselwirkung zwischen überlastetem Stromnetz und Netzteil. Das war ja nicht aus und hing am Stromnetz.

Kommentar von Aturio ,

Ja das macht durchaus Sinn, heute abend werde ich dann mit einem Kollegen mal schauen, ob es das Netzteil oder etwas anderes war.

Antwort
von bloxman, 19

Hallo,

check mal dein netzteil. Wenn du Glück hast, dann ist nur das Kabel defekt. Und benutz in Zukunft eine Steckerleiste, mit Spannungsschutz.

Viel Glück.

Kommentar von Aturio ,

Das Netzteil scheint das Problem zu sein, aber das kann ich erst später genauer testen. Meine Steckerleiste hat so einen Schutz, zumindest steht es oben drauf und "das Lämpchen leuchtet", dass der Schutz aktiv ist

Kommentar von bloxman ,

Ja. Das ist schlecht, wenn der Spannungsschutz nicht hilft.

Antwort
von GoCrAZyYy, 48

Am besten erstmal alle Schalter und Kabel überprüfen. Alles ausschalten, dann nochmal probieren. Eventuell sicherung raus und nochmal anschalten.

Kommentar von Aturio ,

Hat leider nichts gebracht, er springt trotzdem nicht an

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Gehen denn andere Geräte an der Steckdose an der der PC angeschlossen ist?

Kommentar von Aturio ,

Alles andere an der Steckdose funktioniert, auch in dem Steckerplatz, in dem der Computer eingesteckt war

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Möglicherweise hat sich durch eine Spannungsspitze dein Netzteil verabschiedet. Hast du eine Möglichkeit das Netzteil an einem anderen PC zu testen. Durch Freunde/Kollegen die dabei helfen?

Kommentar von Aturio ,

Gerade leider nicht, da muss ich bis zum Abend warten. Habe aber einen Kollegen gefragt, ob er sich das mal anschauen kann

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Ich würde über nach immer den Kippschalter des PCs ausschalten. Dann kann etwas derartiges nicht passieren.

Kommentar von Aturio ,

Im nachhinein ist man immer schlauer, aber das werde ich wohl auch demnächst machen. Ist ja kein großer aufwand. Trotzdem ärgerlich

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Ja, das stimmt leider. Ein Aufwand ist es nicht, aber man muss halt leider dran denken.^^

Antwort
von TheUnkownOne, 36

Hallo Autrio,

kann es vielleicht möglich sein, dass dein PC für das Rausfliegen der Sicherung zuständig war?

Kommentar von Aturio ,

Das kann durchaus sein, das kann ich nicht ausschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community