Frage von vipantek, 49

Computer startet nicht nach SSD Einbau, was tun?

Hi zusammen, ich habe mir vor kurzem eine Samsung 750 Evo SSD mit 256 gb gekauft, und habe ein paar schwierigkeiten bei der installation von Win7.

Folgende Situation:

Wenn ich meinen Computer starte, sehe ich für ca 1-2 minuten nur den Bildschirm vom Mainboard. (Ich kann nicht ins Boot menü oder bios eintreten, tastatur korrekt angeschlossen und funktionstüchtig) Danach wird der bildschrim schwarz und es tut sich überhaupt nichts mehr, egal was ich mache, außer ein kleiner weißer Strich der in der oberen linken Ecke des Bildschirms blinkt.

Was ich bis jetzt gemacht habe:

Nachdem ich die SSD ins Gehäuse eingeschraubt und alles verkabelt habe, hatte ich schon einmal das Problem, dass ich nicht ins bios gekommen bin und stattdessen der bildschirm nach einigen Minuten schwarz wurde, da allerdings noch komplett schwarz ohne den blinkenden weißen strich oben links. Nach ein bisschen rumgooglen fand ich eine mögliche ursache und eine temporäre Lösung: Mein mainboard/bios erkennt meine Grafikkarte anscheinend nicht richtig. (Meine komplette hardware liste ich unten nochmal auf) Ich habe also die Grafikkarte ausgebaut und meinen monitor über ein VGA kabel direkt am mainboard angeschlossen. Dann kam ich auch ins bios und habe dieses AHCS-Dings eingestellt sowie die Bootreihenfolge wie folgt festgelegt: 1->cd laufwerk; 2-> ssd; 3->hdd. Nach einem Neustart (weiterhin ohne gpu) habe ich dann von der windows cd gebootet und windows auf der ssd installiert, sie wurde dabei automatisch in 2 patrtitionen aufgeteilt, eine nur mit 100mb. Danach habe ich die windows cs rausgenommen und die graka wieder eingebaut, meines wissens nach korrekt verkabelt und festgeschraubt und den monitor wieder über ein hdmi kabel mit der grafikkarte verbunden.

Wenn ich nun den Rechner starten will, bekomme ich das oben genannte Problem. Beep codes kommen auch keine, nur 3* einzelne pieper die zeitlich weit auseinander liegen und schon immer nach dem start zu hören waren.

Leider habe ich auch Zeitdruck bei diesem Problem, denn ich kann nur noch bis Mittwoch die ssd zurückschicken falls es ein technischer defekt sein sollte, da ich vor kurzem erst aus dem urlaub zurück kam.. auch wenn ich eher einen fehler von mir vermute.

Bitte helft mir dabei! Wenn wir das hier nicht gelöst kriegen hilft es mir auch sehr, wenn ihr mich an eine seite oder ein forum weiterleitet, wo ich mit leuten in kontakt komme, die sich mit solchen problemen auskennen.

Hardware:

Prozessor: intel core i5 2xxx irgendwas, liegt sowieso nicht am cpu xD GPU: Asus GeForce GTX 970 STRIX OC Mainboard: Gigabyte ga-z77x-d3h (mit vorinstalliertem bios, nie geupdated) Laufwerk: ATAPI irgendwas SSD: Samsung 750 Evo 256GB

Wenn ihr genauere Infos zu meiner Hardware braucht bekommt ihr die. Ist grade nur schwierig das nachzugucken ohne rechner..

Ich bedanke mich im Voraus herzlich für alle eure Antworten!

Antwort
von WosIsLos, 29

BIOS Hersteller?

Kommentar von vipantek ,

Ich weiß leider nicht wie ich das herausfinden kann.
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=4144#ov

Hier sind alle infos die ich derzeit zum Mainboard und zum Bios geben kann. trotzdem danke schonmal

Kommentar von WosIsLos ,

Es ist ein AMI BIOS; hilft nur momentan nicht besonders.

Wenn du den PC in den vor SSD Zustand versetzt, funktioniert dann alles wieder?

Kommentar von vipantek ,

habe ich noch nicht ausprobiert, ich kann auf jeden fall sagen das alles funktoniert wenn ich die grafikkarte ausbaue. ich werde das morgen nachmittag mal alles ausprobieren und dir bericht erstatten, hab heute leider gar keine zeit mehr dafür..

Kommentar von vipantek ,

Also wenn ich die ssd entferne und graka angeschlossen lasse, bleibt das gleiche problem. wenn ich aber die ssd wieder anstecke und die graka entferne und das bild von der onboard graka hole, fährt windows sofort hoch und alles passt. nur in augenkrebsgrafik.

die ssd ist also in ordnung, es muss irgendwas an der grafikkarte oder am mainboard sein.

Kommentar von WosIsLos ,

...und wie siehts mit der alten Festplatte in Kombi mit Graka aus?

Kommentar von vipantek ,

Also ich hab jetzt alle Möglichkeiten durchprobiert, auch die graka in den anderen slot vom mainboard getan und alle komponenten mal einzeln ausgestöpselt und die anderen gelassen. Ergebnis: Immer wenn die Graka eingebaut ist, habe ich keine chance mit dem rechner zu kommunizieren außer ihn auszuschalten. Wenn die graka jedoch ausgebaut ist, kann ich alles ganz normal machen mit der onboard grafik. aber mit der graka komm ich nichtmal ins bios. vorschläge? bin am verzweifeln :/

Antwort
von siggiiii, 31

Das Problem ist das Win7 von Haus aus nicht mit SSD umgehen kann und den Bootsektor auf ner normalen HDD brauch.

Kommentar von vipantek ,

Da habe ich auch schon von gehört, aber freunde von mir haben das dennoch hinbekommen. leider können die mir bei meinem problem nicht helfen. hast du vorschläge, wie ich am sinnsollsten weiter vorgehen sollte?

Kommentar von siggiiii ,

Kann sein das neuere Mainboards oder ne angepasste Installations CD das umgehen kann aber so ein Crack bin ich auch nicht ich weiß nur was für Probleme ich damals hatte.

Kommentar von vipantek ,

ok weißt du denn noch ungefähr wie du sie gelöst hast? :D

Kommentar von siggiiii ,

Ich hatte damals ohnehin noch ne normale Festplatte drin.

Kommentar von vipantek ,

ich weiß inzwischen dass die festplatte an sich normal funktioniert, es gibt irgendein problem bei der kommunikation zwischen grafikkarte und mainboard. genauere infos oben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community