Frage von BlackSoldier34, 84

Computer startet nicht mehr wegen der CPU Stromversorgung?

Seit einigen Jahren verstaubt bereits mein alter Computer in der Ecke. Ich hab mich dazu entschlossen, mir diesen nun mal genauer anzuschauen. Der ist nämlich vor paar Jahren während spielen eines Spieles einfach ausgegangen (als ob man den Strom wegzieht). Das Problem war nun dass er auch nicht mehr anging.

(Hab mir damals einen neuen PC gegönnt, da dieser eh veraltet war) Nun habe ich mir das Verhalten genauer angeschaut. Beim Einschalten gibt es ein ganz kurzes Geräusch vom Netzteil und das wars. Die LED des Mainboards leuchtet ebenfalls. Aber die Lüfter drehen sich überhaupt nicht und es gibt auch keine anderen Zeichen!

So testete ich vieles aus, wie PCI-Karten ausbauen, Grafikkarte ausbauen.....

Letzendlich habe ich die Stromversorgung des CPUs abgesteckt und schon drehten sich die Lüfter. Die gleichen Symptome werden auch mit einem anderen Netzteil hervorgerufen, weshalb ein Defekt am Netzteil ausgeschlossen ist.

Ich habe sogar mal den CPU ausgebaut. Trotzdem gleiche Symptome: ist der Stromversorgungsstecker drin, geht nichts, ist er draußen, läuft es!

Antwort
von BlackSoldier34, 33

Habe nun das Mainboard ausgebaut und plötzlich sah ich rote Verfärbungen auf der Rückseite! Nun schaute ich mir das auf der Vorderseite an und es scheint es wäre so ein kleiner "Nikos" Chip durchgebrannt. Ich konnte diesen Chip sogar ziemlich leicht vom Board lösen und darunter waren schwarze Verfärbungen (Höchstwahrscheinlich verbrannt). Dieser Chip befand sich in unmittelbarer Nähe vom CPU Stromversorgunsstecker.

Antwort
von Scaver, 29

3 Ursachen:

1. Netzteil kaputt
2. CPU kaputt
3. Mainboard kaputt

Bei 1. liefert das Netzteil nicht genug Strom. Bei 2. und 3. kommt es entweder zu einer Unterbrechung oder die CPU zieht zu viel Strom.

In über 90% ist es in dem von dir geschilderten Fall das Netzteil.

Antwort
von DerMuffti, 46

Da hat es die Hauptplatine erwischt. Die Spannung des Netzteils geht ja von der Steckerleiste der Hauptplatine zu allen möglichen Bauteilen. Ist dort etwas defekt und sorgt für einen Kurzschluss, dann ist es vorbei mit der Computerei. Das Netzteil liefert verschiedene Spannungen und auch verschiedene Ströme. Daher das seltsame Verhalten da wahrscheinlich eine Spannung kurzgeschlossen, die anderen jedoch funktionieren.

Kommentar von BlackSoldier34 ,

Also kann man letzendlich sagen, dass das Mainboard defekt ist? Und es nicht am CPU liegt?

Kommentar von DerMuffti ,

Nein. Der Mainboarddefekt kann auch die CPU in Mitleidenschaft gezogen haben. Oder der Defekt entstand zuerst an der CPU und hat dann das Mainboard gekillt.

Kommentar von Menlock ,

Würde einfach mal paar CPU-lastige Anwendungen drüberlaufen lassen.
Bei mir hatte es beim Mb auch mal einen Defekt wo die Kühlung erst bei 95 ° eingeschalten wurde was man allerdings nicht mal durch den Wechsel des BIOS-Chips beheben konnte. Würde dir allerdings davon abraten den Chip selber zu wechseln falls du das jetzt vorhast.^^

Antwort
von Iam77777, 50

entweder ist die cpu oder das Mainboard kaputt

Antwort
von Porsche918, 40

ich würde auf Mainboard tippen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community