Frage von mick27, 41

Computer startet manchmal neu?

Hallo, mein Computer startet, wenn er ausgegangen ist und der Lüfter ausgedreht ist, von selbst. Auch wenn ich die Option "Energie sparen" auswähle, der Computer ausgegangen ist und der Lüfter ausgedreht ist, startet er wieder von selbst. Allerdings startet er nicht immer neu.

Die Option "Schnellstart aktivieren" unter den Energieoptionen hatte ich schon deaktiviert, aber dadurch ist mein Computer extrem langsam geworden. Kann mir jemand helfen? Meine Daten:

8GB-Kit Kingston HyperX Savage DDR3-1600 CL9 (2x 4GB) be quiet! PURE POWER L8 500W Corsair Carbide Series 200R, ATX, ohne Netzteil Gigabyte GA-H81M-HD3, mATX, Sockel 1150 Gigabyte GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, 2x HDMI Intel Core i5-4460 in-a-Box
Revoltec Procyon 1.5 Bulk Samsung SH-224DB schwarz Toshiba DT01ACA Series 1TB, SATA 6Gb/s TP-Link TL-WN781N, 150Mbps, PCIe x1

Die Wlan Karte benutze ich nicht!

Antwort
von thundercake, 37

Hast du Windows 10?

Falls ja, liegt es wahrscheinlich daran. Das Problem behebt sich, wie auch immer, nach einiger Zeit selber, dann funktioniert wieder alles wunderbar.

Bei mir und einem Kumpel traten die gleichen Probleme auf, sie gingen jedoch ebenso wie sie gekommen sind. 

Wenn der PC sowieso aus sein soll, schalt' einfach den Strom aus. Dann fährt er auch nicht wieder hoch ;).

Kommentar von mick27 ,

Windows 8.1 Enterprise

Kommentar von thundercake ,

Bei solchen Problemen klappert man normalerweise erst einmal die Standard Sachen ab. Lad' dir die neusten Updates runter, aktualisiere alle Treiber, schau' ob du in letzter Zeit etwas geändert hast, was Auswirkungen auf deinen Rechner hat.

Wenn du die neusten Updates installiert hast, liegt es eventuell auch daran. 

Wenn es nichts Software Seitiges ist dann wird es wohl an irgendwelchen Hardware Komponenten liegen. 

Wir können nicht hellsehen bring' deinen PC in dem Fall zu 'nem Spezialisten in deiner Nähe.

Kommentar von mick27 ,

ok danke

Kommentar von mick27 ,

Wenn ich einfach den Strom wegnehme, der Computer aber gerade wieder hochfahren will, ist in 2 wochen meine Festplatte und mein Netzteil im Müll

Kommentar von thundercake ,

Wenn er durchgehend an ist ist, ist das auch nicht super für deinen PC. 

Wenn du schnell genug bist und ihn nicht mitten beim hochfahren ausmachst, passiert nichts.

Kommentar von WildPferd2000 ,

naja zumindest nich super für seine stromrechnung :)

Kommentar von thundercake ,

Strom ausmachen sollte wie gesagt kein großes Problem sein..

Antwort
von mick27, 41

Hier nochmal meine Daten ordentlich aufgelistet:

8GB-Kit Kingston HyperX Savage DDR3-1600 CL9 (2x 4GB)

be quiet! PURE POWER L8 500W

Corsair Carbide Series 200R, ATX, ohne Netzteil

Gigabyte GA-H81M-HD3, mATX, Sockel 1150

Gigabyte GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, 2x HDMI

Intel Core i5-4460 in-a-Box

Revoltec Procyon 1.5 Bulk

Samsung SH-224DB schwarz

Toshiba DT01ACA Series 1TB, SATA 6Gb/s

TP-Link TL-WN781N, 150Mbps, PCIe x1

Antwort
von WildPferd2000, 36

4 rams drin? könnte ein ram sein alle raus und einzeln testen

ah 2 rams hmm würd die mal einzeln testen

Kommentar von mick27 ,

Was neinst du damit

Kommentar von WildPferd2000 ,

8GB-Kit Kingston HyperX Savage DDR3-1600 CL9 (2x 4GB)

Kommentar von mick27 ,

Einfach mal mit einem Riegel den PC hochfahren?

Kommentar von WildPferd2000 ,

jop aber richtig setzen bitte :) sonst mal schauen ob deine komponenten die aktuelle firmware haben, ist selten das es davon kommt aber so ein gerät hatte ich auch schon mal zum reparieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community