Frage von ChaosNe0, 30

Computer neu aufsetzen: Treiber speichern?

Ich muss meinen Computer neu aufsetzen. Nun habe ich gehört, dass so ein Computer nicht alle Komponenten detektieren und anzeigen kann, welche Treiber man braucht. (Ich bin davon ehrlich gesagt nur halb überzeugt, denn es gibt ja auch Standarttreiber, die man höchstens aktualisieren muss, die aber i.d.R. mitgeliefert werden.)

Die Treiber welcher Komponenten sollte ich mir nun merken (aufschreiben)?

Sound- und Grafikkarte? Brauche die für Akkus oder Bluetooth oder die Webcam? Was ist mit denen Dingern, die im Gerätemanager (Windows) unter "Systemgeräte" stehen? (Sind die schon vorinstalliert?)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 12

Du musst doch nur wissen, welches Mainboard und welche Grafikkarte du hast und da holst du dir nach dem installieren von deren Webseite die Treiber. Chipsatztreiber und Grafikkarte. Nur den Netzwerktreiber würde ich zur Not irgendwo speichern, falls Windows es allein nicht gebacken bekommt, den einzurichten. Dann würdest du nicht mehr ins Internet kommen. Ab Windows 7 ist das aber normal nicht mehr der Fall.

Kommentar von ChaosNe0 ,

Danke, genau so eine Antwort habe ich gesucht!

Antwort
von iTzSkillShots, 18

Also bei Windows 10 sind viele Treiber vorinstalliert. Wenn nicht reicht es meistens den Treiber bei Google zu suchen und man findet meistens direkt eine Lösung.

Kommentar von ChaosNe0 ,

Ja, wenn man ein Betriebssystem einfach so installiert. Wenn man sich das Gerät aber fertig gekauft hat, kann es sein, dass bestimmte Treiberversionen vorhanden sein müssen.

Kommentar von iTzSkillShots ,

Ne eigentlich nicht. Geh mal in den "Geräte-Manager" und guck ob da was fehlt und wenn Ja (was eigentlich bei einem Fertig-PC nicht sein sollte) dann googelst du einfach.

Antwort
von SicSadLiLWorld, 10

das kommt bissl auf dein betriebssystem an... aber lad dir sämtliche treiber des boards und der graka... 

dafür musst du natürlich wissen welches board du hast...

ab win 7 brauchst das zwar egtl nicht, aber graka treiber würd ich mir unbedingt laden... immer

Kommentar von ChaosNe0 ,

Mit "Laden" meinst du sicher "Neu laden", also nach dem Aufsetzen, oder? Oder meinst du damit "im Sinne eines Backups speichern"?

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

mit laden mein ich herunterladen und entpacken auf einen usb stick.... entpacken ist vor allem wichtig...

Antwort
von agentharibo, 15

Warum brennst du dir nicht vor dem Plattmachen eine ISO in der alle Systemtreiber enthalten sind?

Kommentar von ChaosNe0 ,

Ich weiß nicht wie das geht. Kann man die Treiber danach wieder einzeln installieren? Ich habe nämlich vor auf ein Dual-Boot umzusteigen und kenne keinen, der mich vor Risiken warnen konnte, daher bin ich erstmal mit allem etwas vorsichtig. :-)

Kannst du mir einen Link zu einem Tutorial geben (für das mit der ISO)? Ein entsprechendes, favorisiertes Programm (Die Virtual Clone-Serie) habe ich schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community