Frage von Lopri, 1

Computer nach Spielabsturz langsames hochfahren/langsames (oder kein) runterfahren?

Ich habe einen brandneuen, ziemlich guten Computer. Vor einer Weile habe ich dann Skyrim gespielt. Alles war schön und gut, bis es abgestürzt ist. Schliessen konnte ich es auf normale Weise nicht, da der Spielbildschirm schwarz war und sich nicht komplett minimieren lies (nur durch alt+tab in den Fenster-Modus). Also habe ich strg+alt+entf gemacht und dort den Computer ausgeschaltet. Der Computer fuhr nur sehr langsam runter und als ich ihn danach wieder hochfahren wollte, ging das nur sehr langsam. Tatsächlich eigentlich garnicht. Erst nachdem ich den sich anscheinend erneut aufgehängten Computer wieder ausgeschalten und wieder angeschalten habe, fuhr er hoch (langsam, sehr langsam). Für einige Zeit ging alles normal, er fuhr zwar langsam hoch, aber wenigstens hing der Computer nicht während dessen und ich hab versucht (wie man sich denken kann ohne Erfolg) das Problem zu finden. Großes Problem ist alllerdings jetzt: Die Leistung des Computers hat sich deutlich verschlechtert. Gestern wollte dieser 1-2 Monate alte Pc sich nichtmal runterfahren, der hat sich während dessen aufgehangen. Ich habe keine wirklich zuverlässigen Computerexperten in der Nähe und generell ist Geld ziemlich knapp, deswegen frag ich hier einfach mal was denn das Problem sein kann. Die kamen wirklich erst nachdem einen Spiellhänger. Danke im Vorraus. Technische Details die ich weis: Grafikkarte: Geforce GTX 1060 (3GB) CPU: AMD FX8300 (8x3,3) 16 GB RAM Festplatte: 1TB Sata Windows 10

Antwort
von TECPRO,

Hey Lopri,

Deine Frage is schon etwas ungewöhnlich, aber ich habe eine Lösung, probiere mal den Computer aufzuschrauben und das Netzteil von allen Komponenten abzustecken und nach 5 Minuten wieder reinstecken. Wenn das nicht Funktioniert dann schreib mich einfach an und dann gebe ich dir noch mehr Tipps.

Liebe Grüße,

TECPRO

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten