Frage von PCIexperess, 32

Computer geht nach Mainboard tausch nicht mehr an, was tun?

Nach dem ich mir eine neue CPU und ein neues Mainboard geholt habe und das in mein Gehäuse geschraubt habe, schaltete ich meinen Pc an. Der PC ging nach ner halben Sekunde wieder aus und geht seitdem nicht mehr an. Habt ihr Ideen was das sein könnte??

Antwort
von whuiapefhaurgqp, 19

Ferndiagnosen sind im "nichts geht mehr"-fall immer schwierig, aber spontan würde ich auf ein zu schwaches netzteil tippen... das würde die halbe sekunde am anfang erklären, danach war entweder die sicherung(wenn du ein gutes netzteil besitzt) durch, oder eben das netzteil selbst...

hat es eventuell etwas metalisch-verkokelt gerochen?

Kommentar von PCIexperess ,

ne nicht das ich wüsste

Kommentar von PCIexperess ,

aber das Netzteil hat 750 watt man

Kommentar von PCIexperess ,

aber ich habe gerade die lösung gefunden glaube ich wenn sies ist. Mein MB hat nur einen 20+4 Pin stecker zusätzlich wird aber noch ein 12 Volt Stecker benötigt den aber mein nicht hat.

Kommentar von whuiapefhaurgqp ,

hmm... das ist ne möglichkeit, erklärt aber nicht, warum er erst beim einschalten einmal "zuckt" und anschliessend bei erneutem einschalten garnichts mehr macht.

wenn's nicht verkokelt gerochen hat, ist das zumindest schonmal ein beruhigender fakt =)

aber ein 750W netzteil? damit kannste ja ne halbe serverfarm betreiben *scherz*

zu schwach sollte DAS definitiv nicht sein(wage ich mal zu behaupten, ohne dein system komplett zu kennen... ich kenne nur wenige systeme, die soviel saft brauchen)

Kommentar von PCIexperess ,

naja hab nen Skylake i5 6600k und ne gtx 960

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten