Frage von DanEde2312, 51

Computer geht manchmal nicht an, warum?

Seit ich einen neuen Computer habe, also auch ein neues Netzteil, geht er nur manchmal nicht an. Ich drücke auf die Power-Taste, doch es rührt sich nichts. Erst wenn ich das Netzteilkabel aus der Steckdose nehme und nach einigen Sekunden wieder anstecke, kann ich den Computer wieder einschalten. Kann das am Netzteil liegen oder eher an der Steckdose. Vielleicht wäre dann ja (durch die Steckdose, falls die Graka keinen Strom bekommt???) mein Problem behoben, dass GTA Online immer abstürzt, obwohl alle Treiber installiert sind. Der PC lässt sich komischerweise aber bei den meisten Versuchen ganz normal einschalten, nur, wenn ich ihn längere Zeit nicht verwende, funktioniert es nicht. Vielen Dank DanEde2312

Antwort
von Gluglu, 26

Also im Klartext: Dein neuer Rechner startet nicht, wenn der länger ausgeschaltet war. Um ihn zu starten mußt Du kurz das Netzkabel ziehen damit er sich wieder starten lässt.

Wenn es sich um einen neuen Rechner handelt hast Du darauf noch Garantie und solltest nicht selbst Hand anlegen. Gehe mit dieser Fehlerbeschreibung dort hin wo Du ihn gekauf hast und lass` ihn reparieren. Das kann das Netzteil, aber auch das Mainboard sein.

Mfg

Antwort
von Shalidor, 22

Sehr komisch. Es liegt ganz bestimmt am Mainboard. Schick ihn am besten zur Reparatur. Du hast doch bestimmt noch Garantie drauf, oder?

Antwort
von Mensch12343, 16

Hast du ihn selber zsm gebaut?

Kommentar von DanEde2312 ,

Ja

Kommentar von Mensch12343 ,

Dann guck mal ob der Stromstecker fürs Mainboard leicht Rausrutscht. Dieses Problem hatte ich: Bei leichtester Erschütterung ist der 20/24 Pin Anschluss rausgerutscht und mein Pc ist ausgegangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community