Computer bis 400-500 Euro möglich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Denke nur mit "Tricks":

- OS (Windows) vorhanden bzw. halt kostenlos (Linux)
- Selbstbau
- Starke Optimierung auf Gaming (= mehr Geld für GPU als CPU, stark an allem anderen sparen)
- Du musst noch irgendwie zusätzlich Geld herholen. Hast du einen alten PC? Kannst du daraus was weiter verwenden? HDD, Netzteil, Gehäuse, irgendwas? Oder kannst du alte PC-Teile auf Ebay verkaufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. du musst dir dann aber selber einen bauen und jede hardware einzeln kaufen auf den billigsten seiten (zb idealo.de zum suchen nutzen). aber es wird nicht lange halten.in 2 jahren werden nur noch die älteren spiele funktionieren. grafikkarte muss gut sein, der prozessor spielt nicht mehr die größte rolle. ram lässt sich immer erweitern (zur zeit noch ddr2). mainboard ist auch schwer zu erneuern wegen ram sockeln und cpu sockel und wegen gehäusegröße. auch auf die tdp des gesamten pc ist wichtig und dann ein passendes netzteil. umso billiger cpu und gpu ist, umso größer der stromhunger.

also: möglich, aber sehr schwer und nicht lange benutzbar für die aktuelsten spiele. intell hd 3000 ist nicht in der lage vorvideos im game metro 2033 ruckelfrei wiederzugeben. oc hilft auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
19.07.2016, 20:24

Du meinst mit "ddr2" wohl DDR3? :p

Ne Intel HD steht mit Sicherheit auch nicht zu Debatte. Wenn OS vorhanden und es wirklich um Eigenbau geht dann ist genug Geld für eine Grafikkarte im Bereich 100+ € drin. (Falls du das anders meintest - sorry :p )


0

Nein, dafür ist das Budget zu knapp.

Wenn du wirklich einen PC willst, der aktuell Spiele überdurchschnittlich gut spielen lässt, musst du schon ca. 800,- € mind. investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst es mit einer AMD selbstbau Lösung versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann einen aufbauen und mit der zeit erweitern, ne billige Grafikkrte rein und wenn man genug geld hat ne gute kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
18.07.2016, 22:19

Zocken und billige Grafikkarte vertragen sich nicht.

1

Nein, da wird´s mit den aktuellen Spielen schon schwierig. Würde dir raten, weiterhin zu sparen (auf 800-900€, wenn du nen einigermaßen starken PC haben willst). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast hier viele Möglichkeiten, die könntest entweder auf 800+ Euro sparen und dir dann was schönes zusammenbasteln oder immer wieder upgraden. Anfangen würde ich mit nem gutem i5, normaler HDD, 8GB RAM und billiger Grafikkarte. Hier könntest du dann eine SSD, RAM und Grafikkarte nachrüsten und hättest ein top Gaming PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
19.07.2016, 20:30

Na ja hatte im ersten Moment auch gedacht dass es mit dem Budget geht, denke es aber nun doch nicht, aufgrund diese Anforderung: "Die neue Spiele die die nächsten Jahre rauskommen auf Mittel/gut spielen" Kommt jetzt natürlich darauf an wie viel FPS man erreichten will und was was genau "gut" ist aber ich fürchte da kommen CPU und Graka dann doch nicht mehr ganz mit. Womit ich nicht sagen will, dass das System nicht dennoch ein guter Vorschlag für das Budget ist.

0

Niemals... tut mir leid. Vorallem nicht die die in den nächsten Jahren rauskommen. Allein für eine einigermaßen gute Grafikkarte musst du mind. 200 - 300 EUR hinblättern. Dazu noch CPU, RAM, Gehäuse etc? Never.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?