Frage von Dietmar120, 46

Ist es sinnvoll den Computer nachzurüsten?

Meine jetzigen PC komponenten:

Netzteil: LCV 6550 v2.2 550 W

Grafikarte: AMD Radeon HD 6800 Series

Prozessor: Intel Core i5-2300 CPU @ 2.800GHz

Ram: 8192 MB

SSD: 250 Gb

HDD: 1000 Gb

Mainboard: ASUS P8H61-M LE/USB3

Lohnt sich bei diesem Setup überhaupt ein nachrüsten oder sollte ich mir doch lieber einen neuen PC kaufen?

Und falls es sich Lohnt, welche Komponenten wären sinnvoll?

Der PC soll im übrigen für's gamen genutzt werden und das ging bis jetzt auch ganz gut mit dem Setup, allerdings ist das Setup jetzt auch schon fast 5 Jahre alt und hat langsam ausgedient.

Mfg

Antwort
von IchKannsHalt2, 31

Ich würde nur die Grafikkarte Upgraden denn die Restlichen Komponenten sind noch recht ok.Allerdings solltest du in ca. 2 Jahren deine Cpu mit Mainboard upgraden.Momentan reicht es aber noch :)

Kommentar von Dietmar120 ,

Welche grafikkarte würdest du empfehlen? :b

Kommentar von IchKannsHalt2 ,

kommt auf dein Budget an.Ich empfehle die r9 380 (ca.200-220€), r9 380x (dafür musste noch ein bisschen warten bis die draussen ist, ca. 260€) oder die r9 390 (ca. 320€).Nvidia lohnt sich eig. nicht wirklich, wenn du auf 1080p spielst

Antwort
von Sparkobbable, 15

Wtf 2.800 ghz??!?? Also du solltest graka und evtl Netzteil aufrüsten

Kommentar von Dietmar120 ,

Was ist daran so außergewöhnlich? :D

Kommentar von Sparkobbable ,

Du meinst wohl 2,8 ghz oder 2.800 mhz

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & PC, 46

Hey,

ich würde mir einen neuen kaufen, da die angegebenen Teile, hauptsächlich die Cpu doch recht alt sind!

Für Gaming der Lowendklasse geht es eigendlich gerade noch so, aber wenn Du neue Spiele zocken möchtest, vertick lieber den alten noch schnell, bevor die Teile nur noch 1Euro wert sind, für 200 an unwissende und sack dat Geld ein. Spaar auf 600-800 Euro und hol dir nen guten richtigen Gamer PC!

Kommentar von IchKannsHalt2 ,

die cpu ist zwar alt aber lang nicht schlecht.Die reicht noch locker 2 Jahre aus

Kommentar von Inquisitivus ,

Von schlecht war nichtmal die Rede, sondern von alt und das ist sie eindeutig! Intel produziert sie ja nichtmal mehr von daher...

2.8 Ghz auf 4 Kerne sind heutzutage nichtmal mehr Standard zum Zocken, gut Boost auf 3.1 aber selbst 3.1 ist kaum noch standard, sie ist nunmal alt. Da knnst Du sagen was Du willst und auch behaupten das ich was gesagt hätte, fest steht, eine neue wäre besser!

2 Jahre machen viel aus! Also zügel mal besser deine Äußerungen!

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Bei Desktop CPUs hat sich seit Sandy Bridge (~2011) kaum etwas an der reinen Leistung getan. Hier mal ein Benchmarkvergleich zwischen i5-2300 und einem aktuellen i5-4460:

https://www.cpubenchmark.net/compare.php?cmp[]=788&cmp[]=2230

Etwa 15% schneller, wow. Das macht wirklich viel aus. Beide Prozessoren reichen für aktuelle Spiele noch vollkommen aus. Einfach eine Grafikkarte für 250-300€ dazupacken, dann laufen so ziemlich alle aktuellen Spiele in FullHD auf hohen bis maximalen Grafikeinstellungen.

Antwort
von Wurstaufschnitt, 35

Eine neue Grafikkarte sollte eigentlich reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community