Frage von cmeck, 219

Columbus: De insulis nuper inventis: Übersetzung?

Hi, ich habe Probleme, den Folgenden kurzen lateinischen Textabschnitt sinnerfassend zu übersetzen... Wäre sehr nett ,wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Quarum omnium pro foelicissimo Rege nostro, praeconio celebrato et vexillis extensis, contradicente nemine possessionem accepi. Primeque earum divi Salvatoris nomen imposui. Eam vero Indi Guanahanyn vocant.

Danke und Liebe Grüße

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein & Schule, 180

Hallo,

sie alle (nämlich die Inseln) nahm ich für unseren glücklichsten König unter feierlicher Lobpreisung und dem Hissen von Flaggen in Besitz, wobei niemand widersprach.

Der ersten von ihnen gab ich den Namen unseres göttlichen Heilandes.

Die Inder aber nennen sie Guanahanyn.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Sehr gut, lieber Willy!

Offenbar handelt es sich um einen Auszug aus dem Bericht des Christoph Kolumbus, der die o. g. Insel der Bahamas entdeckte und in "San Salvador" umbenannte, und zwar 1492. Man könnte "Indi" daher nicht unzutreffend mit "Indianer" übersetzen.  :-)

Kommentar von Willy1729 ,

Könnte man; ich war mir nur nicht sicher, ob Columbus damals schon gewußt hat, daß diese Inseln nicht zu Indien gehören, das er ja eigentlich erreichen wollte, sondern zu einem neu entdeckten Erdteil. Deshalb hatte ich 'Inder' gewählt.

Kommentar von Volens ,

Wie wär's mit Ind(ian)er?
:-)

Für die Engländer sind sie ja bis heute die Roten Inder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community