Frage von askYOself, 104

Colitis Ulcerosa, sind Milchprodukte generell nicht zu empfehlen und was ist mit koffeinfreien Kaffee, ist das verträglich?

Colitis Ulcerosa

Antwort
von Saisha, 73

Milchprodukte sind eigentlich nur aufgrund der häufigen Begleiterscheinung einer Unverträglichkeit nicht zu empfehlen - liegt diese nicht vor und man ist im beschwerdefreien Interval ist an Milch und Milchprodukten nach normaler Ernährung nichts auszusetzen.

Der Kaffee ist nicht nur wegen dem Koffein ein Problem - auch die Säuren können problematisch werden.

Bei akuter Entzündung und auch falls sie bereits irreparable Schäden hervorgerufen hat, sind Säuren und Säurebilder problematisch, da die Schäden und Entzündungen verstärkt werden können.
Dazu gehören auch rote Tees, Frittiertes, Gepökeltes, Zucker und Auszugsmehle.

Sollte die Colitis Ulcerosa noch kaum Schäden verursacht haben, kannst du nach Abklingen der ersten Entzündungen (Schonkost) mithilfe einer Ableitungsdiät deinen Körper wieder Schritt für Schritt zu einer ballaststoffreichen Vollkost heranführen.

Ausserhalb der Beschwerden stärkt die ballaststoffreiche Ernährung (angeleitet / nach Empfehlungen der DGE/WHO/D-A-CH zB über Ernährungsberatung) deinen Darm und dein Immunsystem.
Durch die dauerhafte Ernährungsumstellung können oftmals weitere Entzündungen vorgebeugt und der Schaden weitestgehend eingegrenzt werden.

Kommentar von askYOself ,

Danke für deine umfassende und detaillierte Antwort, echt klasse :)

Antwort
von rica1962, 56

Hallo!

Ich freue mich ,dass es hier  Experten zu geben scheint.

Ich selber leide seit über 30 Jahren an Colitis ulcerosa,und bin seit einiger Zeit zwar relativ schubfrei ,aber auch nur durch durch schwere Medikamente.

Was ICH  subjektiv sagen kann ist,dass ich Yoghurt besser als Milch vertragen kann,und Kaffee auch,aber eben in Maßen,wie Alles.

Früher wurden grundsätzlich Diätempfehlungen gegeben,man hat aber festgestellt,dass eben jeder Mensch individuell ist,auch in seiner Krankheit.ICH muss z.b. SEHR mit Ballaststoffen aufpassen,wenig rohes Gemüse,wenig Körner,usw.

Ansonsten gilt: Genossen werden kann und darf,was vertragen wird,und das muss jeder für sich selbst ausprobieren!

Antwort
von Masakopanik, 38

Probiere doch Mal laktosefreie Milch etc. Mir hilft das sehr und ich muss auf nichts verzichten.

Antwort
von ApfelTea, 67

Das musst du ausprobieren. Der Freund meiner Mutter verträgt beispielsweise gar keinen Kaffee und trinkt daher nur Cola.

Kommentar von askYOself ,

Danke für die Info, ich versuche mal komplett darauf zu verzichten um dann zu sehen, wie mein Körper darauf reagiert.

Kommentar von ApfelTea ,

gute Idee :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten