Frage von YourSkyliner, 53

Cola und Amarula schäumt extrem?

Gerade habe ich mir eine Cola Zero mit etwas Amarula (ein Südafrikanischer Sahnelikör; ähnlich wie Baileys) gönnen wollen, da schäumt das Zeug total über! Der Schaum der sich bildet ist persistent und relativ fest, fast krustenartig. Erinnert mich etwas an den Schaum den man im Cafe auf den Cappucino kriegt, nur ist dieser hier "grobkörniger" (grössere Bläschen) und starrer.

Woran könnte das liegen? Ich habe erst etwas Eis ins Glas gemacht; wenn man Cola zu Eis gibt schäumt sie ja immer recht stark, aber sowas habe ich noch nicht gesehen. Liegt es vielleicht an der Sahne im Likör? Gibt es hier Chemiker oder so, die da mehr drüber wissen..? :)

Ps. Das Gebräu schmeckt nicht wirklich gut, habe ich gerade gemerkt, aber es ist trinkbar.. :))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 30

Das sind zwei Vorgänge: eine chemische Reaktion und ein physikalischer Prozeß.

Mit dem Milchschaum hast Du nicht ganz unrecht, Amarula enthält Sahne, die durch das entweichende CO2 aufgeschäumt wird.

Gleichzeitig reagiert das Eiweiß der Milch mit der Phophorsäure der Cola und verklumpt. Daher die "starre" Konsistenz.

Und aus meiner Erfahrung als Barkeeper: Das Gemisch klingt echt eklig, ehrlich gesagt.

Antwort
von wombatsupply123, 45

Ja, dass liegt an der Sahne, bzw. der Milch in der Sahne. Diese verträgt sich nämlich gar nicht mit der Säure der Cola und fängt an zu klumpen.

Aber mal ehrlich, wie kommt man auf so eine Idee :D

Kommentar von YourSkyliner ,

Man weiss nie ob etwas lecker ist, bevor mans nicht probiert hat ;))

Kommentar von wombatsupply123 ,

Stimmt auch wieder :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community