Frage von Elbotrix, 66

Cola Light auf MacBook gekippt, Display schwarz. Was nun?

Hallo. Heute habe ich ausversehen Cola Light auf die Tastatur meines MacBook mid 2012 gekippt. Habe sofort das Ladekabel abgezogen und versucht die Flüssigkeit aufzuwischen. Wahrscheinlich ist etwas ins Innere gelangt, denn das Display wurde 10 Sekunden später schwarz, jedoch war der Mac noch an. Hab diesen dann ausgeschaltet und auf dem Kopf gestellt. Später habe ich ihn nochmal angeschaltet. Das Display bleibt immer noch schwarz und der Apfel leuchtet nicht, aber er ist an (sieht man an der grünen LED der Feststelltaste). Jetzt kann ich meinen Mac aber nicht mehr ausschalten. Er lässt sich aber mit dem Ladekabel noch aufladen. Ist dieser überhaupt noch zu retten, sprich kann man ihn zur Werkstatt bringen oder ist er jetzt 'tot'? Bin auf diesem Gebiet ein totaler Noob.

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 37

Such dir hier

https://www.ifixit.com/Device/Mac_Laptop

die passende Anleitung, und bau den Akku aus (bzw. trenne ihn vom Rest).

Und bitte auch das Netzteil nicht mehr anschliessen.

Und dann such dir eine Apple-erfahrene Werkstatt.

Antwort
von PfrageXL, 66

Könnte es sein, dass die Grafikkarte hinüber ist ? Oder die Verbindung davon zum Bildschirm. Weiß Davon auch nicht sehr viel aber wenn der Rest noch geht kanns bestimmt nur sowas sein

Antwort
von XXXNameXXX, 39

Mach unten den deckel weg also die 10 schrauben ab dann den akku stecker weg und baust die festplatte und arbeitsspeicher raus wenn du des werkzeug hast noch den akku und das cd laufwerk und schüttest ein bisschen reis rein vielleicht bringts was anleitungen wie du das zeug ausbaust gibts auf der webseite ifixit.de

Kommentar von nematode ,

Das mit dem Reis ist ein nicht auszurottender Blödsinn.

Der Reis bindet Feuchtigkeit, aber nicht das Pappszeuchs aus der Cola. Es wird dadurch nichts besser.

Auch wenn es "nur" Wasser wäre, würde der Reis selbst Stoffe abgeben, die der Elektronik nicht förderlich sind!

Antwort
von chef32, 36

Tu den akku raus, und leg das macbook an nem warmen ort. Morgen sollte es wieder gehen.

Antwort
von Herb3472, 38

Auf alle Fälle in die Werkstatt bringen und einen Kostenvoranschlag einholen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community