Frage von phoenixeule, 61

Coffein gegen Menstruationsschmerzen?

Überall steht geschrieben , dass frau lieber auf Kaffee etc. verzichten soll während einer schmerzhaften Periode. Da ich keine Medikamente derzeit nehmen darf habe ich gestöbert und gelesen, dass Coffein tasächlich in enzymatische Prozesse eingreifen kann, an denen auch ( aber etwas anders) Ibuprofen und Co. ansetzen. Also hab ichs probiert mit starkem Expresso ( ohne Milch) und mit Guarana. Siehe da, es wirkt super. Ist sicher bei jeder Frau total anders. Jetzt würde ich gerne mal wissen was ihr so mit Kaffee und Krämpfen für Erfahrungen gemacht habt. Bin gespannt :-)

Antwort
von LenaandScholly, 20

Habe einmal Kaffee gegen die schmerzen getrunken und hab mich nahezu direkt übergeben... aber danach waren auch die schmerzen weg :D Ich setzte eigentlich immer auf Tee, Wärmflasche und Ibuprofen

Kommentar von phoenixeule ,

ich trinke auch espresso oder eben guaranapulver 1 teeöffel in kakao eingerührt, das geht nicht so auf den magen. und auf keinen fall mit milch. ich meide milchprodukte und fleisch und blähendes um die tage herum. milch und fleisch können die prostaglandine fördern, die spielen bei schmerzen und entzündungsprozessen nämlich eine  rolle

Antwort
von Nummer1212, 18

Coffein regt die Durchblutung an

Menstruation + Blutfluss anregendes Mittel = nicht gut

Kommentar von phoenixeule ,

und hast dus ausprobiert? hatte ja nach euren erfahrungen gefragt

Kommentar von phoenixeule ,

und coffein wirkt  auch in hormonellen und enzymatischen prozessen, die für schmerzen und entzündungen verantwortlich sind . Zitat aus nachstehender Quelle: "Coffein hemmt die Prostaglandinsynthese, allerdings nicht wie
nichtsteroidale Analgetika durch Hemmung der Cyclooxygenase, sondern
durch Hemmung der Neusynthese der Cyclooxygenase; dies ist ein
synergistischer Effekt. " 

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2008/daz-4-2008/coffein-baldria...

Kommentar von phoenixeule ,

das würde erklären, warum es bei mir wirkt

Kommentar von Nummer1212 ,

Trotzdem sorgt Coffein für eine Blutfluss anregung also würde mehr Blut fließen. Ob es Schmerz lindert oder nicht war nicht mein Hauptaspekt. Oder liest du da den Satz : Coffein sorgt für Schmerzen ?

Antwort
von zeytiin, 45

Nein coffein hat mir noch nie gegen schmerzen was gebracht ..

Kommentar von phoenixeule ,

danke dir. sag mal hast du dafür erfahrungen mit magnesium oder buscopan gemacht?

Kommentar von zeytiin ,

Ich hätte die Nerven dafür gar nicht alles auszuprobieren mir sind die Schmerzen zu extrem - aber was helfen soll Sport .. Mir hat es eher den Gegenteil gebracht :)

Kommentar von phoenixeule ,

ich hoffe du findest etwas das dir hilft. bei mir war es jahrelang ibuprofen, davon habe ich leider einen leberschaden bekommen und deshalb darf ich derzeit nichts nehmen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community