Frage von DarkCat94, 60

Coeo Inkasso und Klarna Probleme?

Hallo an alle.

Ich habe momentan ein paar Probleme mit coeo. Und zwar habe ich auf einer Seite ein Feuerzeug gekauft und dies sollte dann mit Klarna bezahlt werden. Jetzt hatte ich das aber irgendwie verpennt, dass die Rechnung per Email kommt. Dann hab ich eine Mahnung bekommen von dem Inkassounternehmen, dass ich bis zum 28. September 40€ (sind an den wo ich das Feuerzeug gekauft habe) zahlen solle. Dies habe ich am 04. Oktober (ich weiß etwas zu spät. War Wochenende und Feiertag dazwischen) getan. Jetzt habe ich dann am 05. Oktober nochmal eine Mahnung bekommen, im Wert von 94€ die ich bis zum 04. Oktober (!!) Zahlen soll. Der Brief war am 27. September datiert.

Noch am 05. Oktober habe ich dem Inkassounternehmen eine Email geschrieben, wie ich bitte am 04. Zahlen soll, wenn der Brief erst am 05 kommt??

Als Antwort kam, dass mein Fall bearbeitet wird und ich benachrichtet werde. Hab jetzt einen Monat nichts mehr von denen gehört. Aber jetzt am 04. November habe Ich Wieder einen Brief bekommen, dass zwar meine Hauptforderung beglichen wurde, ich habe noch die 54 € Inkassogebühren zahlen soll. Bis zum 08. November. Brief war wieder am 28. Oktober adressiert.

Was soll ich eurer Meinung jetzt tun? Ich hätte am Montag mal angerufen und nachgefragt.

Alleine dass meine Email nicht beantwortet wird und die Briefe von denen anscheinend eine Woche rumliegen finde ich eine Frechheit.

Danke für eure Antworten:)

Antwort
von EXInkassoMA, 40

Inkassogebühren sind im zusammenhang mit einem Onlinebezahldienst wie klarna selbst im verzugsfall nicht durchsetzungsfaehig und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt. In den einschlägigen urteilsdatenbanken wie jurion. de ist deshalb nicht eine einzige klage diesbezüglich aufgelistet 

Rechne trotzdem mental mit weiteren briefen. Coeo schiebt meistens noch ein schreiben von ra mumm nach. 

Nicht anrufen. 

Brauchst Du links zur rechtsprechung bzw formulierungshilfe beim Antwortschreiben dann bescheid sagen

Antwort
von kevin1905, 36

Was soll ich eurer Meinung jetzt tun?

Ignorieren.

Kommentar von Sabine180 ,

Mit coeo und klarna hatte ich auch mal meine probleme. den kontoauszug kopieren den inkassobüro schicken. ich würde die 94 euro nicht zahlen.du hast die rechnung ja bezahlt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten