Frage von jedernameverg, 329

Coeo Inkasso hat Titel?

Hallo,

Folgendes: mein mann hat sich leider damals nicht gut um seine Angelegenheiten gekümmert und so hat die coeo inkasso einen Titel gegen ihn erworben und diesen auch eintragen lassen in der schufa. Nun waren wir dabei all seine Schulden zu begleichen. Die coeo stand mit 132 euro in der schufa zu letzte aktualisiert am 31.12.2014. Wir haben uns mit den Unternehmen in Verbindung gesetzt und wollten die 132 euro zahlen. Nun hat uns Monika mumm geantwortet und nun will die Firma 308 euro haben. Angeblich soll die Forderung am 31.12.2014 bereits bei über 200 Euro gelegen haben. Sie schickt uns keine gescheiten Nachweise über die Kosten, aber möchte das Geld bis zum 22.09. Haben. Wir haben den Kosten widersprochen und gesagt das wir nur 132 zahlen höchstens plus Zinsen, aber die bleibt auf ihren 308 euro bestehen. Es war nie ein gerichtsvollzieher da und nie kam eine Mahnung. Dennoch sollen über 100 euro in nur 2 jahren dazu gekommen sein? Tja wir wollen aber eben den Eintrag rausholen... was würdet ihr machen??

Antwort
von Maeeutik, 283

Das Inkasso ist zwar gesetzl verpflichtet die Forderung genau abzurechnen, allerdings ist Recht haben leichter als Recht bekommen, daher wird das geschilderte Problem nur ein Rechtsanwalt klären können. Er wird in Erfahrung bringen können in welcher Höhe die Forderung korrekt valutiert und dann kann der Betrag gezahlt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten