Frage von Supermessi, 30

COD Black OPS oder Watch Dogs?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sitius, 16

Watch Dogs. Einfach weil CoD immer die schlechtere Wahl ist. Immer.

Kommentar von Jerrycrafting ,

Also ist CoD ein schlechtes Spiel? Typische Vorurteile. Es mag nicht das beste Spiel sein, aber das kann man von Watch Dogs noch weniger behaupten. Außerdem zeigen die Black Ops Teile der Reihe durchaus Qualität. Also bitte nächstes mal vorher informieren anstatt irgendetwas in den Raum zu werfen.

Kommentar von sitius ,

Ich habe nichts in den Raum geworfen. Ich hab Black Ops 2 selber und es ist... doof. Ich meine, im Springen noch präzise schießen während man im Scope ist, Killstreaks, gegen die man sich nicht wehren kann und ein System, welches Spielern mit längerer Spielzeit mehr Vorteile gibt und das Spiel für jemanden, der neu in das Spiel einsteigt erschwert klingt nicht gerade nach etwas, voran ich viel Spaß habe. Zugegeben, das erste Black Ops habe ich nicht gespielt, hab aber auch davon nicht wirklich viel gutes gehört.

Achso und zum Thema "Qualität" der Singleplayer ist... lächerlich. Der obligatorische Korridor, keine eigenen Entscheidungen, die der Spieler treffen muss und wenn doch, ändern diese nichts am endgültigen Ergebnis der gesamten Story. Der Entwickler bestraft dich für alles was du falsch machst, immer wieder. Du hast keine Freiheiten.

Und das Balancing im Multiplayer ist auch eher so meh. Zugegeben, die SMGs sind nicht mehr so stark wie zu release, aber dennoch recht effektiv. Mal abgesehen davon das sich irgendwie fast alle Waffen gleich spielen.

Antwort
von BrownSheep, 22

Call of Duty

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten