Cocker Spaniel und Weimaraner?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

weimaraner sind jagdliche arbeitstier, sind nur bedingt als familienhunde geeignet...selbst ein weimaraner mit wenig jagdinstinkt wird schwierig werden von der leine zulassen, sie brauchen unglaublich viel bewegung und ihre triebe müssen befriedigt werden...ohne jagdliche arbeit wirds kaum gehn...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch mal auf der Seite des VDH ob es Züchter gibt, die in der Nähe sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weimaraner sind Vollgebrauchs Jagdhunde und absolut nicht als Familien- oder Begleithunde geeignet. Wenn Ihr den Hund nicht jagdlich führen wollt, lasst bitte die Finger davon!

Schau Dir bitte diese Seite an und überleg Dir gut, ob es nicht auch eine andere Rasse sein kann:

http://www.graue-in-not.at/die-rasse-weimaraner/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cocker Spaniel, der auf die zehn Jahre zu geht

und jetzt wollt Ihr einen quirligen Welpen dazu holen?

Ich kann nur davon abraten einem schon älteren Hund einen Welpen vor die Nase zu setzen.

Fast alle älteren Hunde sind mit dem Temperament/Spieltrieb eines Welpen restlos genervt und überfordert.

Nicht selten kommt es dann auch zu ernsthaften Verletzungen des Welpen!

Oma und Opa sind in einem Kindergarten auch nicht gut aufgehoben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung