Co2 Konzentration beim Atmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte sein, dass ich dich anders verstehe, als du es meinst...

Die Luft, die du einatmest, enthält in der Regel 22 % Sauerstoff (O2). Ich weiß, dass, wenn du sie ausatmest, noch ca 17% O2 enthalten sind. Keine Ahnung, wie viel Kohlenstoffdioxid (CO2) normalerweise in der Luft sind - aber es sind definitiv ca 5% mehr in ausgeatmeter Luft.

Wenn du aber nach Schwankungen des absoluten CO2-Werts fragst, ja, ich denke, der hängt von der Ausgangsluft ab... Sonst würden wir ja weniger Sauerstoff entziehen, wenn weniger Sauerstoff darin ist... Woraufhin wir eine Unterversorgung hätten.

Wobei, es könnte schon sein, immerhin bekommen kranke Menschen 100%-igen Sauerstoff. Was aber damit zu tun haben könnte, dass CO2 schwerer als Luft ist. Wenn nämlich Teile der Lunge beschädigt oder funktionsuntüchtig sind, ist es sicher besser, konzentrierten O2 zu atmen, damit der an jedem Stück gesunder Lunge, an dem er vorbeikommt, aufgenommen werden kann.

Gute Frage! Du hast mich zum Nachdenken gebracht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

> hängt es auch davon ab wie hoch der Anteil in der eingeatmeten Luft ist ?

Falls Du den "Anteil in der eingeatmeten Luft" im Bereich von gut oder schlecht gelüfteten Räumen meinst (0,4 bis 4 Promille): siehe die Antwort von ThomasJNewton.

Wenn Du aber in einem kleinen luftdichten Raum eingesperrt bist, dann steigt der CO2-Gehalt viel höher. Im Normalfall hast Du ca 4% in der ausgeatmeten Luft. Wenn aber bereits die eingeatmete Luft diese 4% enthält (das ist noch ohne gravierende Vergiftungssymptome möglich), muss die ausgeatmete Luft mehr enthalten, 6% bis 7%.

Auch klar: Der CO2-Anteil der ausgeatmeten Luft sinkt, wenn der O2-Anteil der eingeatmeten Luft sinkt. Wenn weniger O2 aufgenommen wird, kann im Gegenzug weniger CO2 abgegeben werden (Zum Ausgleich pflegt der Mensch dann schneller zu atmen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die CO₂-Konzentration in der Umbebung ist eher unwichtig, weil sie <wissenschaft>sch...egal</wissenschaft> ist gegen den Anteil der Atemluft.

Das musste ich einfach mal loswerden, auch wenn du nach ganz was anderem fragst, nach Kobalt-Molekülen.

Da musst du dir keine Gedanken machen, denn Kobalt-Moleküle gibt es nicht.
Und Kobalt ist auch in anderen Formen in der Atemluft seht gering konzentriert.

Vielleicht solltest du Abstand von Leuten halten, die kobalthaltige Duschgels verwenden. Oder Rasierwasser. Oder Wimperntusche.

Bin da auch nicht der Fachmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahj
09.03.2016, 10:46

LOL.

0