Frage von Hoertyyy, 43

CO2 entbinden?

CO2 ist ja eine Zusammensetztung aus Kohlenstoff C und 2 Sauerstoff O. Könnte man dem CO2 durch irgenteinen Vorgangn(den ich von euch wissen will) diese 2 O dem C entziehen, wodurch das C(glaub ich) zerfällt. Wäre schön wenn ich viele hilfreiche Antworten bekommen würde, denn dann wäre die globale Erderwärmung und der CO2 Gehalt kein Thema mehr!

Antwort
von IIBeobachterII, 33

man müsste die Enzyme, welche bei der Fotosynthese selbst herstellen damit man künstlich O2 produzieren könnte.  Damit wären so einige Probleme gelöst.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie, 17

Das hat zwei Schwierigkeiten: Das CO2 ist über die ganze Erde verteilt, müsste also erstmal aus der Luft angereichert werden. Und die Spaltung benötigt Energie - genausoviel (zuzüglich Verluste), wie bei der Verbrennung der Kohle freigesetzt wurde.

Die bereits mehrfach erwähnten grünen Pflanzen lösen beide Probleme unschlagbar effizient: Sie holen sich das CO2 aus der Luft, und die Energie aus dem Sonnenlicht. Funktioniert auch im Meer durch Algen - aber das Algenwachstum zu fördern scheint nicht so einfach zu sein wie das Anpflanzen von Bäumen.

Antwort
von halbsowichtig, 7

Das dafür nötige Chemielabor gibt es bereits. Es steckt in jeder grünen Pflanze. Das C wird allerdings nicht zerstört, sondern dient der Pflanze als "Baumaterial", um zu wachsen und ihr Chemielabor immer größer auszubauen.

Um das O2 aus CO2 zurück zu gewinnen, müsste man die abgeholzten Wälder wieder aufforsten. Schon wären viele Umweltprobleme kein Thema mehr.

Dass diese Flächen dann der Landwirtschaft fehlen, ist seit einigen Jahren kein Argument mehr. Der Suchbegriff dafür lautet "Vertical Farm".

Antwort
von Mikromenzer, 24

Direkt nicht, indirekt schon, Pflanzen machen bei der Photosynthese nichts anderes..

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 25

Ja, dass machen Pflanzen. Ein Kohlenstoffatom zerfällt dabei aber nicht...

Kommentar von Hoertyyy ,

wir prodozieren aber mehr als die pflanzen verarbeiten könen

Kommentar von musicmaker201 ,

Dann eben mehr Bäume pflanzen. Effizienter geht es nicht. CO2 ist thermodynamisch sehr günstig, um es zu spalten ist dementsprechend viel Energie nötig. Und um diese Energie zu erzeugen produzieren wir (zur Zeit noch) massig CO2. 

Ein genauso großes Problem ist das Treibhausgas Methan. Durch unseren hohen Fleischkonsum gibt es sehr viele Kühe. Und die Furzen und Rülpsen nunmal ununterbrochen Methan...

Kommentar von prohaska2 ,

Langfristig betrachtet nicht.

Antwort
von PWolff, 17

Google-Suche nach

CO2 zerlegen

liefert mehrere Treffer. Schon der erste ist für deine Frage interessant: http://www.chemieonline.de/forum/archive/index.php/t-30427.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten