Frage von MarcoGaz, 7

CO2-Ausstoß-Ausgleich. Hat jemand Erfahrungen damit?

Hallo,

ich habe mich neulich mit einem Freund über CO2-Ausgleich unterhalten und das Thema ist irgendwie bei mir hängen geblieben. Wie sinnvoll ist das eigentlich und welche Organisationen bieten das für Private an. Was haltet Ihr davon? Hat schon jemand Erfahrungen z.B. bei Atmosfair oder greenXmoney damit gesammelt? Wer hat das schon mal gemacht von euch und welche Organisationen könntet Ihr mir noch empfehlen?

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klima, 1

Besser als eine Kompensation wäre es, die jeweilgen Emissionen gar nicht erst enstehen zu lassen.

Doch die Kompenstion bei einem vernünftigen Anbieter ist besser als nichts:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/atmosfair-co-co2-emissionen-kompensiere...

Im Prinzip ist das eine gezielte Spende für Klimaschutzprojekte, deren Höhe über die jeweilige Webseite auf Basis Deiner jeweiligen Emissionen berechnet wird

Angebote für Private haben (fast) alle Kompenationsfirmen - schau einfach auf die Webseiten, und such Dir am besten, wenn möglich, ein konkretes Projekt raus.

https://www.atmosfair.de/de

https://germany.myclimate.org/de/offset_further_emissions

https://www.arktik.de/

http://www.climatepartner.com/

Antwort
von FrageSchlumpf, 3

Wie , eine Organisation bietet an, gegen "Spende" meinen CO2-Ausstoß "ungeschehen" zu machen ? Wie soll denn das gehen ?

Das müssten die mir mal erklären, vorher gibt es keinen Cent.

Riecht gewaltig nach Geldmacherei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community