Frage von bianca1604,

CO in der wohnung????

gestern abend hab ich von meiner gastherme komische geräusche gehört. ein schnelles klacken. das hat sie noch nie gemacht. anschließend ist mir auch ganz schwindelig geworden und ein wenigen schwarz vor augen. außerdem bekam ich schwer luft. darauf hin hab ich sofort meine 3 monate alte tochter geschnappt und bin aus meiner wohnung gerannt. mein erster gedanke war gas. hab dann auch gleich beim gaslieferanten angerufen der auch gleich kam, doch der konnte mit seinem gerät keinen gas austritt feststellen. er hat die therme dann ausgeschaltet.. hab auch nicht zu hause geschlafen.. ist mir nicht wohl dabei. heute morgen hab ich dann den rauchfangkehrer angerufen, aber der hat auch nix gefunden. und mir war auch immer ganz übel als ich heute in meiner wohnung war. darum hab ich mir noch die meinung von einem insallateur geholt. der hat auch einen seltsamen geruch festgestellt, was aber kein gas ist. er schickt am montag dann einen kollegen bei mir vorbei. er hat gemeint das es von den abgasen kommen kann. habt ihr sowas auch schon mal gehabt oder habt ihr eine idee was das sein könnte? brauch dringend rat....

Hilfreichste Antwort von Opportunist,

Es gibt Raumluft-abhängige und Raumluft- unabhängige Thermen. Wenn du in deiner Wohnung Lüftungsschlitze unten an den Türen hast, ist möglicherweise ein Raumluft-abhängiges Gerät eingebaut. Die Luft, die zur Verbrennung der Gase verbraucht wird, wird dann aus der Umgebungsluft genommen. Wenn der Lüftungsschlitz in dem Raum, in dem die Therme montiert ist, zu ist, hast du in dem Raum nach einiger Zeit wenig Sauerstoff, und davon könnten deine Atembeschwerden kommen. Sowas kann sehr gefährlich werden. Du hast alles richtig gemacht. Lüfte mal die Wohnung ordentlich sieh dir auch alle anderen Lüftungsschlitze an und lass die Heizung im Notfall aus wenn sie auch über die Therme läuft. Wenn der Kamin dicht ist und zusätzlich noch ein Defekt an der Therme wäre, könnten natürlich auch Abgase in die Raumluft gekommen sein.

Antwort von Trilobit,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gut reagiert, auch falls das vielleicht letztlich harmlos sein und dein Unwohlsein von etwas anderem herrühren sollte.

Sind vielleicht Luftansaugöffnungen verstopft oder blockiert?

Kommentar von bianca1604,

dafür kenn ich mich zu wenig aus... ich kann dir nur sagen wo ich meine gastherme einschalte und ausschalte... da hört mein "fachwissen" auch schon auf....

Antwort von Rabbicook,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Viel lüften, es kann sein, dass sich das Abgas in Deiner Wohnung gesammelt hat. Gas selbst kann es nicht sein, da dem Gas ein übelriechender Stoff zugemischt wird, damit es sofort als Gas wahrgenommen wird.

Antwort von richiffm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kohlenmonoxid ( CO ) entsteht bei Verbrennungen. Der Körper nimmt dieses Gas viel lieber auf als den lebenswichtigen Sauerstoff. Deine Erys sind echt wild auf das Zeug. Der Körper hat keine Schutzreaktion. Es ist Geruchsneutral und leichter wie Luft. Was ich mir vorstellen könnte das etwas Gas ausgetreten ist. Aber wenn der Monteur da war und nix feststellen konnte? Er hat bestimmt auch die Therme geprüft.

Kommentar von bianca1604,

die wird erst am montag geprüft... aber ich hab die luft echt schwer atmen können... die war schwer oder "dick"... ich weiß nicht wie ich das sagen soll..... und gas hätte ich doch gerochen? oder? außerdem fühlte ich mich wie wen ich feuerzeuggas geschnüffelt hätte......

Antwort von scite,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In so einer extremen Form (krasser Schwindel) habe ich das noch nie gehört.

Aber es kann sein, dass durch den Kamin (der in alten Mietshäusern noch existiert, auch wenn er zugemauert ist), die Abgase der anderen Mieter (wenn sie noch einen Kohlen/Öl-Ofen haben) in die Wohnung dringen.

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community