Frage von hauptstaedterb, 20

CML-THERAPIE MIT TYROSINKINASEHEMMERN?

Wie der Titel schon sagt, handelt meine Frage um "TYROSINKINASEHEMMER". Mich würde interessieren, wie eine Therapie mit Tyrosinkinasehemmern aussieht. Auch hier frage ich mich wie lange ein Patient diese Therapie machen müssen, wie oft sie zu einer ärztlichen Kontrolle müssen und ob man diese Therapie unter Aufsicht von Ärzten machen sollte. Zudem würde ich gerne wissen ob cml Patienten auch zur Kur müssen, wie lange und wie da so ein Kuraufenthalt aussieht. Danke im Voraus

Antwort
von Turbomann, 16

Hallo hauptstaedterb

Ich kann dich verstehen, dass du deine Frage stellst, aber hier sitzen keine Ärzte, die dir auf deine Frage ganz genau die Antworten geben können, die dich zufriedenstellen würden.

Vielleicht wärst du in einem speziellen Forum mit davon betroffenen Patienten besser bedient mit Antworten.


Schau mal, ich habe dir nur ein Forum gesucht, es gibt noch mehr davon:

http://www.leukaemie-online.de/diskussionsforen/7

Hier wird dir kein Medizinischer Laie erklären können, erstens was das ist, zweitens was das für Hemmer sind und auch nicht, wie die Folgebehandlungen incl. Reha aussehen können.

https://www.leben-mit-cml.de/cml-und-therapie/therapie-bei-cml/therapiemoeglichk...

Kommentar von hauptstaedterb ,

Wow, danke dafür. Ich habe mich schon sehr lange darüber versucht zu informieren, aber nie so Seiten gefunden oder antworten auf meine Fragen gefunden. Ich habe gehofft, dass mir Leute antworten die sich schon sehr lange mit beschäftigen und mir eine passende Antwort geben können oder aus Erfahrung bei Freunden, Familie etc gemacht haben (wünscht man natürlich keinem) aber ich sag mir, fragen kostet nix. Trotzdem danke für den Tipp

Kommentar von Turbomann ,

Sehr gern geschehen,

Du kannst dich noch nach anderen Foren umschauen:

CML Foren

Antwort
von Konrad Huber, 13

Hallo hauptstaedterb,

Sie schreiben:

CML-THERAPIE MIT TYROSINKINASEHEMMERN?

Mich würde interessieren, wie eine Therapie mit Tyrosinkinasehemmern aussieht. 

Antwort:

https://www.leben-mit-cml.de/cml-und-therapie/tyrosinkinasehemmer

http://www.leukaemie-hilfe.de/startseite.html

http://www.leukaemie-hilfe.de/wir_ueber_uns.html

Auszug:

Die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) ist der Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen.

Sie wurde im Mai 1995 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebshilfe, d.h. sie wird von ihr großzügig finanziell und ideell unterstützt.

Die Geschäftsstelle befindet sich in Bonn.

Ein Arbeitsschwerpunkt liegt bei der Förderung lokaler und regionaler Selbsthilfeinitiativen für Leukämie- und Lymphombetroffene.

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten