Club eröffnen, wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was es zu beachten gibt? Machst Du das ganze offiziell (also auch mit Werbung und öffentlichen Einladungen), wirst Du wohl eine Schankgenehmigung bean-tragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scotti1723
15.09.2016, 23:17

Vielen Dank für die Antwort, nein es soll nichts offizielles sein ( noch nicht)

0

Dafür zahlen finde ich etwas speziell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scotti1723
16.09.2016, 15:12

Dabei geht es nur um den Einkauf der Spirituosen, das Geld wird nicht in die eigene Tasche geschoben. Habe das etwas undeutlich in der Beschreibung formuliert.

0

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass dolch ein Club etwas bringt, zumal es ja auch dementsprechende Bars gibt, zu denen man hingehen kann, wann immer man möchte und nicht nur einmal im Monat.

Dafür etwas gründen, womöglich noch Räumlichkeiten anmieten fände ich ich albern.

Für diesen Club eine monatliche Pauschale zu verlangen finde ich lächerlich. 

Pauschale für was?

Damit man in diesem ach so exquisiten Club Mitglied sein darf?

Gründet einen Stammtisch in einer gehobenen Bar und lernt dort Leute kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scotti1723
15.09.2016, 23:24

Es geht dabei um das gemeinsame sitzen und sich mit anderen Leuten zu unterhalten. neue Leute kennenzulernen oder Leute die in die Stadt ziehen, einzubinden.

Die pauschale ist generell für die Spirituosen da, und nicht für uns als Gewinn oder sonstiges. Alles was am Ende des Jahres über bleibt kann anteilig ausgezahlt werden oder man beschließt gemeinsam es in etwas zu investieren.

Verstehen Sie mich nicht Falsch. Unser Ziel ist sich einmal im Monat zusammenzusetzen und über den vorherigen Monat zu reden. Was bei einer 80h Woche leider nicht jede Woche möglich ist.

0