Frage von cm0409, 99

Clinton oder Trump?

Guten Tag, Mich würde mal interessieren, was ihr über die beiden denkt. Vor und Nachteile von beiden Personen, unabhängig davon, ob ihr sie Mögt oder nicht. Rein aus der Sicht, was sie versprechen und wofür sie stehen. Vielleicht das eine kleine Diskussion entsteht, würde mich interessieren. Danke schonmal für eure Teilnahme:)

Antwort
von adabei, 35

Und du bist natürlich der erste, der diese Frage stellt. :-))
Klicke einfach dein Thema "USA" an und du wirst Meinungen genug zu lesen bekommen.
Schon die letzten Wochen haben sich die ewig gleichen Fragen immer und immer wiederholt, aber heute kommen sie gefühlt im 10-Minuten-Takt.

Kommentar von Atoris ,

Naja morgen ist das ja wieder vorbei. Sei ein Auge zu gedrückt ;)

Antwort
von Grimwulf78, 33

In der Heute-Show von letzter Woche haben sie eine junge Amerikanerin gezeigt, die zur Wahl befragt wurde. Sie sagte sinngemäß sie sei für Hillary, da sie Trump für eine physische Bedrohung halte und Clinton bloß eine korrupte Bitch sei. Realsatire, oder? Die armen Amis!!

Kommentar von Atoris ,

Solln se doch liebern Arnold nehmen haha

Kommentar von Grimwulf78 ,

He will be back! *dadadadadam*

Antwort
von hankey, 8

Es muss dazu erwähnt werden, dass tatsächlich mehr als nur Trump und Clinton zur Auswahl stehen. Es gibt noch Johnson und Stein, wobei Johnson sogar in jedem Bundestaat zur Wahl steht.

In den Staaten gibt es da sogar nen witzigen Slogan:

Why choosing between the left nut or the right nut if you can have the Johnson?

Antwort
von blackforestlady, 42

Trump ist wie ein kleines Kind, wenn er die Möglichkeit hat auf einem roten Knopf zu drücken, dann wird er den Knopf betätigen. Auch wenn er dadurch die Atombomben auslösen wird.. Der ist unfähig so ein Land sicher zu regieren. Seine Mannschaft hat ihm schon den Twitter Account entzogen, da er nur Mist twittert. Hillary wird das fortsetzen, was Obama angefangen und nicht zu Ende bringen konnte. 

Antwort
von Grimwulf78, 18

Guten Tag auch Dir!

Wofür Trump steht weiß nicht einmal Trump. Er hat sich bisher noch in jeder Hinsicht selbst widersprochen und bei ihm gilt, vielleicht mehr als bei jedem anderen Politiker, dass Worte heiße Luft sind.

Clinton würde ich gern dasselbe unterstellen. Sie hat aber bereits als Außenministerin gezeigt wofür sie steht. Sie hat von Jugoslawien bis Syrien noch jeden völkerrechtswidrigen Krieg der Amerikaner unterstützt oder selbst angezettelt. Ihre Ansagen für die Präsidentschaft sind klar:

Sie droht Russland mit Krieg (auf unserem Kontinent!!!!)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/04/usa-hillary-clinton-droht-... 

Sie spekuliert darüber den Iran zu vernichten

http://www.faz.net/aktuell/politik/machtwechsel-in-amerika/vorwahlen-in-amerika-...

Sie und ihr Mann sind so offen korrupt, dass einem übel wird. Den Wahlkampf hat sie sich unter Anderem von Saudi-Arabien sponsern lassen.

 

Was die Ukraine angeht:

http://www.ipg-journal.de/kommentar/artikel/die-hillary-clinton-doktrin-1448/ 

Wir haben keine Möglichkeit vorherzusagen was ein Präsident Trump tun würde. Von Hillary wissen wir allerdings, dass sie einen Haufen Dinge getan hat und angekündigt hat zu tun, von denen ICH ganz sicher nicht möchte dass sie passieren!

Mit friedliebenden Grüßen...

 

Antwort
von Masakopanik, 37

Hallo!

Also Trump ist ein Immobilientycoon der sich mit der Wirtschaft und seinen Machenschaften auskennt. Als Person würde ich ihn als narzisstisch bezeichnen. Er verträgt auch keine negativen Kritiken über sich. Mitarbeiter muessen, wenn sie ihren Job behalten wollen, zu allem ja und Amen sagen.

War schon als kleiner Junge arrogant, deswegen wurde er vom Vater in die strengste Militärakademie geschickt.

Als Präsident wäre er eine Katastrophe für die Welt. Er denkt er könnte alles machen nur weil er Geld hat. Und sein Verhalten gegenüber Frauen, Homosexuellen etc. wird, wenn er tatsächlich gewählt wird, nicht ändern. Im Gegenteil, er verschlimmert die Lage noch.

Jetzt zu Hillary: Sie ist seit der Kindheit sehr Ehrgeizig. Engagierte sich schon in der Schule politisch. Aber sie gefällt mir auch nicht. Sie ist auch Korrupt wie alle Politiker. Sie wird das Verhältnis zu Europa und vor allem zu Russland verschlimmern.

Kommentar von Masakopanik ,

Was ich vergessen habe:

Clinton und Trump waren früher sehr "dicke" miteinander. Aber bei Geld und Politik hört die Freundschaft auf. Oder sie sind verdammt gute Schauspieler, die sich nach der Wahl wieder liebhaben, wie bei unseren Politikern.

Antwort
von hankey, 74

Trump: Rassist, Kapitalist, Sexist, Pseudorepublikaner

Clinton: Sozialist, Lügnerin, Kriegstreiberin, Kriminelle

Oder wie ich es immer umschreibe: "Was hätten Sie lieber? Aids oder einen Gehirntumor?"

Kommentar von Masakopanik ,

Oder mit anderen Worten: sich zwischen Pest und Cholera entscheiden.

Kommentar von schnoerpfel ,

So ist es.

Antwort
von TheDuke1000, 29

Ich sag immer dass die Wahl zwischen Trump und Clinten wie die Wahl zwischen Aids und Krebs ist

Antwort
von teletobbi, 28

Eindeutig für Clinton! Ich drücke ihr alle Daumen, dass sie Präsidentin wird.

Kommentar von Torrnado ,

volle Zustimmung !

Trump ist Abschaum ! er wäre der Hitler der Neuzeit !

Kommentar von hankey ,

Wer sich etwas genauer mit Hillary Clinton befasst stellt irgendwann fest: sie ist auch nicht viel besser.

Antwort
von oxygenium, 21

Obama!

Die beiden kannst du doch wohl vergessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community