Frage von TedHunt, 110

Clinton oder Trump,kurze Umfrage?

Wenn möglich mit Begründung

Antwort
von Digarl, 33

Ich wäre eigentlich für Bernie Sanders, schade das er es wohl nicht schaffen wird. 

Antwort
von Tim6367, 5
Trump

Ich wäre für Bernie Sanders aber der ist ja raus deshalb Trump da:Hillary setzt auf Außenpolitik so würden die USA weiter unschuldige Leute umbringen und andere Länder zerstören deshalb lieber Trump der kümmert sich um die USA deshalb würde er nur die USA zerstören und Fass wäre mir egal

Antwort
von Torrnado, 15
Clinton

US-Amerikaner mit Hirn wählen Bernie Sanders !

da er aber leider nicht Präsidentschaftskandidat wird, ist Clinton die beste Wahl und um Lichtjahre besser als dieser irre, größenwahnsinnige, machtbessensene, menschenverachtende, primitive, niveaulose Chaot und Rassist Trump !!!!

Antwort
von Almuric, 17
Clinton

Pest oder Cholera ?

Ich nehm mal den Dünnschiss namens Hilly Clinton. Da sind die Überlebenschancen besser und es wird nicht von Ratten übertragen !

;-)

Antwort
von PKSSDI, 60

Sanders

Antwort
von mysunrise, 59

keiner von beiden, Clinton ist verrückt und Trump ein gefährlicher Wahnsinniger

Kommentar von R007C ,

Gefährlich?? Warum

Kommentar von soeren2507 ,

weil er eine Mauer nach Mexico bauen will und ein Rassist und Sexist ist

Kommentar von Digarl ,

Eine Mauer nach Mexiko?? Ich denke mal da musst du an deinem Verständnis Pfeilen! Er will eine Mauer zwischen Mexiko und den Vereinigten Staat von Amerika bauen, nicht von den USA nach Mexiko.

Abgesehen davon wäre eine Mauer nichts gefährliches, nur würde es die Diplomatie wieder einmal schwer belasten. Obwohl das internationale Klima sich eventuell wieder entspannen könnte, sofern Trump gewählt wird.

Das gefährliche ist nicht die Mauer! Das gefährliche sind seine anderen Sprüche, welche stark an Hitler erinnern. 

Antwort
von soeren2507, 33

Clinton. Sie halte ich für human und auch gut für Europa. Und sie ist im Gegensatz zu Trump niemand, beidem man Angst hat, dass sie mit Atomwaffen sch**** anstellt

Kommentar von voayager ,

Frau Clinton ist nicht human, wie kommste ausgerechnet auf das schmale Brett?

Kommentar von soeren2507 ,

humaner als Trump is sie allemal

Antwort
von noemuhi48, 35

Alles außer Trump. Seine Ideologie verachtet alle Grundsätze der Amerikanischen Einstellungen gegenüber Leben, Menschen und Humanität

Kommentar von Digarl ,

Ist das Ironie mit der "Amerikanischen Einstellung"? 

Kommentar von noemuhi48 ,

Die Grundsätze dieser, die eigentliche Idee...wenn man was über amerikanische Geschichte weiß und versteht auf welchen Ideen die Konstitution beispielsweise basiert, könnte man verstehen was ich meine

Kommentar von Digarl ,

Ich weiß schon was du meinst. Doch diese Idee lebt doch schon lange nur noch auf dem Papier, oder denkst du das nicht? 

Kommentar von noemuhi48 ,

Stimmt. Aber man muss ja nicht extra nen Präsidenten wählen, bei dem es den Anschein hat, dass er selbst ÜBERHAUPT keinen Plan und kein Verständnis dafür hat. Da fänd ichs die größte Ironie, wenn tatsächlich Trump die Wahlen gewinnt. Der ist für nämlich wirklich ein Unmensch, jedenfalls gibt er sich als einer. Abgesehen davon dass er dadurch eben das absolute Gegenteil aller dieser "Ideen" ist, gehört sowas in keinem Fall an die Spitze eines Staates und schon zehnmal nicht and die einer Demokratie

Kommentar von Digarl ,

Naja die Sklaverei bis 1865 war ja auch nicht so mit den Grundsätzen zu vereinen, ganz gleich welche Argumente galten. Aber ich weiß was du meinst.   

Antwort
von themrJoker1, 61

Sanders

Kommentar von TedHunt ,

Sanders kommt unwahrscheinlich in die Election im November

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community