Frage von michi57319, 31

Clematis über Winter im Topf lassen?

Ich habe im Frühjahr meinen Rosenbogen versetzt und an beiden Seiten große Pflanztöpfe gestellt, die mit Clematis bepflanzt wurden.

Da die Pflanzen nun in Töpfen und nicht in der Erde sitzen, frage ich mich, ob ich sie gesondert schützen muss, oder sogar ins Haus holen muss.

Es sind Jungpflanzen, der "Stamm" hat noch nicht einmal die Dicke eines Bleistifts.

Da sie sehr blühfreudig ist, möchte ich sie natürlich sehr gerne über den Winter bringen, damit sie im nächsten Jahr noch kräftiger und größer werden kann.

Ich freu mich über Ratschläge von euch :-)

Antwort
von DaddyGanja49, 13

also mein tipp währe clematis einpflanzen mit der erde aus dem topf einpflanzen und mit rindenmulch den rest zu machen und mit einem gartenflies überdecken, damit sollten sie es überleben, hoffe konnte helfen

viel glück und lg DaddyGanja49

Antwort
von Ispahan, 8

Auch ich habe einige Clematis in Kübeln. Im Winter werden diese Kübel mit Kokosmatten umwickelt, festgebunden und gut. Hin und wieder solltest du die Feuchtigkeit überprüfen.

Antwort
von HildMeist, 8

Was bei allen Antworten fehlt ist die Frage nach der Sorte der Clematis.

Da einige Sorten im Herbst zurückgeschnitten werden, andere aber nicht, wäre dies natürlich ein wichtiger Punkt und würde ggf Arbeit ersparen.

Kommentar von michi57319 ,

Wenn das eine Rolle spielt, liefere ich diese Information sehr gerne nach! Diese hier habe ich gekauft:

https://www.amazon.de/gp/product/B00EIPFWTC/ref=oh_aui_detailpage_o08_s00?ie=UTF...

Kommentar von HildMeist ,

In dem Buch von Wlter Hörsch - Clematis-so blühen sie am schönsten, wird diese Sort beschrieben, aber nichts direkt zu ihrem Schnitt gesagt. Allerdings gibt es ein Kapitel übers Schneiden von Clematis: Im ersten Jahr müssen C. auf ca 25cm zurückgeschnitten werden. Da The Prseident zu den Früsommerblühern gehört, schreibt er, ist sie im Herbst zurückzuschneiden: abgestorbene Triebe entfernen, die anderen Triebe an den Spitzen um 20-30cm zurückschneiden (bis zur nächsten Blattachsel).

In jedem Fall entweder den Topf im WEinter schützen oder in einem kalten, frostfreien Raim überwintern.

Viel Glück.

Antwort
von twooM, 14

Über Winter im Topf lassen geht.
Aber top und Pflanze dann mit Fließ umwickeln. Habe von einem Gärtner gelernt. Sollte also stimmen.

Antwort
von simonRZ, 12

Hi,

ich habe seit gut 12 Jahre ein Clematis auf meinem Balkon zu stehen. In den ganzen Jahren habe ich nichts weiter gemacht, als an frostfeien Tagen die Pflanze ab und an zu gießen. Frost entzieht dem Boden das Wasser. D.h. Kübelpflanzen die draußen überwintern erfrieren in den wenigsten Fällen, sie vertrocknen.

Lass die Töpfe stehen wo sie sind und schütze den Wurzelballen mit Laub und Reisig oder Jute...

Antwort
von jule2204, 16

Ich denke, wenn sie noch so klein sind, solltest du sie lieber drinnen überwintern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community