Frage von NaylaZoe, 232

Clarithromycin Antibiotikum > Panikattacken / Schlafstörungen / Herzrasen?

Guten Morgen, ich habe vor 2 Tagen das Antibiotikum Clarithromycin verschrieben bekommen aufgrund eines Virusinfekts / Entzündung. 

Seit 2 Nächten habe ich Angstzustände, Schlaflosigkeit und Herzrasen. 

Wie kann ich diese Wirkung des Medikaments einschränken? 

Ich halt das kaum noch aus gerade... morgen gehe ich zum Arzt um es abzusetzen, aber ich stehe die Nacht kaum durch !Horror! 

Habt ihr fachliche Ratschläge für mich? 

Liebe Grüße

Antwort
von Saurier61, 183

evt. kann es helfen, wenn du  so 1 bis 1,5l Wasser trinkst... nicht auf ex ;) sondern innerhalb von 2 Stunden...

LG Saurier61

Kommentar von Alexmz3 ,

Kann ich bestätigen. Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht👍

Kommentar von NaylaZoe ,

Danke ihr Lieben :) Ich versuch's. Fühle mich wie ein Frettchen mit Tollwut...

Antwort
von FelixFoxx, 154

Ich vermute eher psychische Ursachen, es sei denn, du hast eine angeborene QT-Zeit Verlängerung bzw. nimmst andere QT-Zeit verlängernde Medikamente. Clarithromycin gehört zu diesen Medikamenten. In diesem Fall bitte SOFORT zum Arzt!

Antwort
von Linuxaffiner, 154

Guten Morgen, ich habe vor 2 Tagen das Antibiotikum Clarithromycin
verschrieben bekommen aufgrund eines Virusinfekts / Entzündung. 

Gegen Viren Antibiotika zu verschreiben - das ist absolut nutz,- und sinnlos.

Wenn Du diese Tabletten nicht verträgst würde ich sie sofort absetzen. Und ich würde den Beipackzettel einmal lesen, dort sind auch in der Regel sämtliche Nebenwirkungen aufgeführt und wie man damit umgehen soll.

LA

Antwort
von Alexmz3, 161

Hey erstmal alles ist gut😗.

Sei ganz entspannt das spielt sich alles nur in deinem Kopf ab. Keine einzige Angst ist also begründet:D

Gibt es vielleicht ein Film den du gerne schauen möchtest☺?

Gehe auf Kinox.to und schau ihn dir doch an😀

Mach dir dazu einen schönen warmen Kakao und dann genieße ganz entspannt das Nächtchen bis Morgen:)

Wenn du müde wirst dann Schlaf einfach ein. 

Morgen ist dann alles besser😀

LG Alex

Kommentar von NaylaZoe ,

Danke.... die Nebenwirkungen sind nur so heftig das habe ich noch nicht erlebt...ich zitter, hab Herzrasen...kann kaum still sitzen und Angstattacken :/ Teufelszeug

Kommentar von NaylaZoe ,

Habe schon viel Antibiotika genommen, aber das toppt echt alles

Kommentar von Alexmz3 ,

Alkohol oder Drugs noch intus?😉

Kommentar von NaylaZoe ,

Nein gar nichts. Wenn dem so wäre würde mich dieser Zustand nicht verwundern

Kommentar von Alexmz3 ,

Wie bereits geschrieben wurde. Solltest du am besten mal ne menge drinken. Am besten warmes Wasser weil das besser aufgenommen werden kann. Ansonsten noch Orangen wenn du welche hast essen. Essen solltest du in solchen Situationen eh um deinen Körper Nährstoffe zu bieten.

Kommentar von NaylaZoe ,

Vielen Dank für deine Ratschläge 😊 Hoffe diese Wirkung lässt bald nach...

Antwort
von WosIsLos, 137

Dein Arzt hätte dich auf die Nebenwirkungen hinweisen sollen.

Kommentar von NaylaZoe ,

Naja Antibiotika wird ja leichtfertig verschrieben

Kommentar von NaylaZoe ,

leider...

Kommentar von rebeccaberndt ,

welches antibiotikum nimmst du und weshalb genau musst du es nehmen?

Kommentar von NaylaZoe ,

Clarithromycin 500mg wegen einer Entzündung der Lymphknoten bzw Nacken... inkl. grippalen Infekt hatte 39 Fieber die Tage

Kommentar von Saurier61 ,

ich vertrage auch nur wenige Antibiotika... darum nehme ich immer Cistustee.. hat keine Nebenwirkungen und wirkt bei viralen und bakteriellen Infekten sehr schnell..

1 Teel. auf 1 Tasse heißes Wasser.. 10 Min. ziehen lassen 3x täglich

LG Saurier61

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community