Frage von F3ARXenon, 2

Civiliastion V Strategiefrage?

Folgendes bild: Ein feindlicher menschlicher spieler kommt aufs festland und bezieht stellung.

Er hat eine gute flotte (freibeuter und gegenwärtiger kriegsschiff) und setzt zu 80% artillerien ein, sonst noch musketiere. Insgesammt sind es an die 20-30 einheiten. Im Forschungsbereich ist er mir auch vorraus.

Auf meiner seite hat er bisher keine meiner städte erreicht aber bereits einen stadtstaat erobert. Plus einer weiteren stadt errichtet. Ich besitze keine artillerie, 3-4 Kanonen einige reiter und sonst musketiere. Leider ist der großteil meiner armee zu weit entfernt und meine hauptproduzierenden städte sind von dem bedrohten berreich abgeschnitten. (ohne flotte blockiert). Meine flotte besteht aus 7 schiffen die in der nähe wartet. Es wird von meiner seite aus nurnoch produziert und krieg ist noch nicht erklärt.

Mein hauptproblem ist das im fall eines krieges er den erstschlag hat da er spieler 1 ist. Der teil um seinen landepunkt ist stark bewaldet. Also kann ich ihn schlecht überraschen. Zumahl seine artillerien 3 felder Reichweite haben. Auf hilfe von anderen ist nicht zu hoffen. Im forschungsteil ist er mir leicht vorraus.

Nun bräuchte ich vorschläge wie ich damit umgehen sollte.

Antwort
von Thogepi, 2

Aufrüsten, Armeeverschiebung möglich machen.

Städte halten sich gut im Krieg gegen überlegene Gegner. Du hast wohl noch einige Runden Zeit, um eine Verteidigung klar zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten