Frage von CitroenSaxoVts, 64

Citroen Saxo 1.6 VTS (186ps) gegen Golf 4 GTI Jubi Edition?

Hallo, folgende Situation:

Als ich in der 11. Klasse war, fuhr ich einen wirklich sehr alten Renault Twingo. Ich konnte mir kein anderes Auto leisten und fuhr mit diesen jeden Tag zur Schule, wo auch bereits andere aus der Schule mit ihren dicken Proll-Karren und ihren Mädchen standen und nur krumm lachten. Habe das immer ignoriert damals und mich auf meine Schule konzentriert. Aber irgendwie hat mich das doch geprägt und so fing ich schon im frühen Alter an mich auf Autos und deren Technick zu spezialisieren und kaufte mir letztendlich meinen ersten Wagen den ich liebte und bis heute fahre.. einen Citroen Saxo

Dadurch das ich in Frankfurt aufgewachsen bin und vielleicht etwas schlechteren Einfluss hatte, machte ich auch eine Zeitlang bei Rennen mit um mir meine TUnings zu finanzieren.

Nun nach all den Jahren Aufarbeitung, Verfeinerung und Abstimmung beherrsche ich dieses Auto wie meine Rechte Hand. Und bin durch einen Polizeilichen Vorfall nurnoch bei ettlichen Legalen Rennen mitgefahren.

Und nun schrieb mich vor ein paar Stunden einer dieser Kerle von damals an. Meinte das er mich gerne mal fahren sehen würde.. gegen ihn natürlich..

Ich bin aber nie gegen so einen Fahrzeugtyp gefahren (eigentlich nie jüngere Modelle als 2009) Er fährt einen Golf4 Gti Jubi Edition und hat auch Erfahrung.
Zur Strecke: Keine langen Geraden, kurzes Beschleunigen und viele Turns. Eher eine Art Slalom.

Zu meinem Fahrzeug:

-Citroen Saxo 1.6 Vts 16V -186ps durch diverse Tunings -Bj. 1997 -Eibach Sportfahrwerk und BBS Leichtbaufelgen

Das Fahrzeug von dem Kollegen kenn ich nicht. Und das ist meine Frage. Was denkt ihr habe ich eine Chance auf einen solchen Kurs? Sollte ich mich überreden lassen zu so einem Duell? In mir brennt es wegen den damaligen ereignissen und ich würde es ihm zugern zeigen.. jedoch bin ich eigentlich nichtmehr Aktiv bei sowas..

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xo0ox, 31
  1. Und das solltest du eig. Wissen kommt es nicht auf das Fahrzeug sondern hauptsächlich auf den Fahrer an. Mein Vater bringt es auch fertig mit dem Skoda Roomster, 3er BMW's den geradeaus fahren kann jeder schnell.
  2. Nun zu seinem Wagen: 2001: Sondermodell 25 Jahre GTI mit 1,8 T 132 kW (180 PS) Motor, Bremsassistent serienmäßig. Erweiterung des von Bosch entwickelten Controller Area Network-Bus-Systems (kurz CAN-Bus) auf die große Konfiguration (nun auch Motor und Kombiinstrument per CAN). (Angaben gemäss Wikipedia)
  3. Du hast also etwas mehr Leistung, falls sein Wagen noch Original ist.
  4. Gewicht technisch Golf (1230kg) vs. Saxo (935kg) da solltest du auch den besseren ziehen zumal dein Wagen ja bestimmt noch Zusätzlich Gewichtsoptimiert ist.
  5. In der Theorie gewinnst du (falls der Golf Original ist) jetzt kommts noch auf die Praxis an.

Um was fahrt ihr den Fahrzeugscheine, Geldbetrag oder einfach eure Ehre?

Wenn es die Ehre ist, da kannst du eig. nur Gewinnen den du hast den kleineren Motor und ab Werk das schlechtere Auto.

Bei den anderen beiden musst du selbst abschätzen was im Rahmen liegt und was nicht geht.

PS: Würde mich über ein Video auf Youtube freuen falls du den Golf gefickt hast ;D.

Kommentar von CitroenSaxoVts ,

Wow Danke für diese Antwort. Jetzt weiß ich schonmal was über seinen Wagen. Nein es geht hierbei Hauptsächlich um die Ehre, lediglich 600Euro Pro Person kommt in die Mitte um im nachhinein etwas in der hand zu halten.

Wenn es möglich ist, werde ich es aufnehmen und dir den Link schicken. Versprochen!

Antwort
von HalbesHaehnchen, 24

Wenn all das stimmt was in den Kommentaren und in deinem Eingangstext steht, dann müsstest du gewinnen - wenn du ein mindestens genauso guter Fahrer bist wie der Golffahrer. Mehr Leistung, weniger Gewicht, mehr Agilität. 
Auf einer engen Strecke dürfte der Golf keine Chance haben, gar keine.

Grüße

Antwort
von RefaUlm, 20

Mach ihn lang!

Wurde anfangs wegen meines Alfa 147 1.6  TS auch immer belächelt aber als dann mal einige mit ihren 1.6 oder sogar der eine oder andere 2.0er Gölfen gegen meinen angetreten sind haben sie nur hinterher geschaut 😎

Zeig diesem Vogel was ne Hake ist und tanze ihn beim Slalom bzw auf der Strecke aus!!!💪

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 39

Auch hier kennt Niemand des Golf. Von daher kann dir logischerweise auch Niemand sagen, welches Auto das Schnellere wäre, zumal das auch auf das fahrerische Können ankommt, das hier auch Niemand beurteilen kann.

Wer da gewinnt, wäre mir egal. Hauptsache, ihr habt euren Spaß. Auf welcher abgesperrten Strecke würdet ihr fahren?

Kommentar von CitroenSaxoVts ,

Seriegebaut. Keine TUnings soweit meine quellen das bestätigen können (bei dem Golf)

Das rennen wäre auf dem Red Bull RIng in Österreich. Jedenfalls ein Teil davon mit eingebauten hindernissen

Kommentar von ronnyarmin ,

Es wird immer Autos und Fahrer geben, die schneller sind als du.

Und es wird Autos und Fahrer geben, die langsamer sind.

Ist es nicht völlig egal, wer gewinnt?

Kommentar von CitroenSaxoVts ,

Nein, nicht diese mal

Antwort
von CitroenSaxoVts, 36

die Überschrift ist leider falsch (204ps)

bin gerade etwas neben der Spur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community