Frage von KatziKatz, 92

Citalopram nach Pause wieder die gleiche Wirkung?

Hallo meine Lieben. Habe hier leider keine Antwort darauf gefunden. Kurz zu mir: Habe vor 2Jahren Citalopram gegen Depressionen bekommen. Trennung nach langer Beziehung mit unerfülltem Kinderwunsch obwohl sie in der Kinderwunschklinik keinen Grund fanden warum ich nicht schwanger werden konnte.Mir ging es nach der Einführungszeit SUPER. Ich konnte wieder lachen mich freuen und Konflikte eingehen.Ich hatte so einen tollen Lebensmut. Hab mein Leben mit 31 wieder aufgebaut. Nach 1 Jahr hab ich sie abgesetzt. Vor zwei Monaten ging es wieder los. Das grübeln weinen Zuhause verstecken Angst vorm rausgehen usw... Seit 2 Wochen nehme ich wieder zuerst 10mg jetzt 20 mg... Aber ich merke keine Wirkung wie beim ersten Mal.Kann es sein daß sie gar nicht mehr bei mir wirken? Kann mir bitte jemand helfen?? Wäre voll lieb.

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 63

Die meisten Menschen reagieren positiv auf das gleiche Medikament, dass ihnen schonmal geholfen hat. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, bei denen das Medikament gewechselt werden muss. Mir ist in meiner langen Depressions-Karriere mit div. Klinikaufenthalten jedoch nur ein einziges Beispiel bekannt.

Auch brauchst du ein wenig Geduld. Bis Antidepressiva wirken dauert es i.d.R. 2-4 Wochen.

Wenn es nach 4 oder mehr Wochen immer noch nicht wirkt so gehe zum Arzt und besprich mit ihm ein Medikamentenwechsel. Ev. wird er dir ein anderes SSRI (wie z.B. Sertralin) oder gar ein SSNRI (wie z.B. Duloxetin oder Venlafaxin) verordnen.

Hier mehr Infos zu Citalopram: http://deprimed.de/98-2/
Hier eine Ubersicht über alle SSRI und SSNRI: http://deprimed.de/ssri-ssnri-sndri-nari/

Kommentar von KatziKatz ,

Danke... Manchmal komm ich mir vor als wäre ich der einzige Mensch mit Depressionen. Es sieht so aus als meistert jeder um mich herum das Leben mit einem Wimpernschlag...

Kommentar von samm1917 ,

Das Gefühl kenne ich mehr als gut. Alle um einem herum scheinen das Leben zu geniessen und regen sich wegen ihren Problemchen auf. Dabei haben sie keine Ahnung wie es ist richtige Probleme zu haben. Man hat das Gefühl man ist alleine, doch statistisch gesehen erkranken 15-20% der Bevölkerung einmal in ihrem Leben an Depressionen.

Kommentar von KatziKatz ,

Aber was machst du sonst noch so? Ich versuche mich immer durch den Tag zu bringen.Mache auch Sport...Auch Hund und Pferd... Aber immer wieder überkommt mich diese wahnsinnige Müdigkeit....Vom Leben...einfach so.Ohne Grund

Kommentar von samm1917 ,

Ich versuche Arbeiten zu gehen, doch es hat lange gedauert bis ich die richtige Medi-Kombo fand....

Antwort
von veronicapaco, 62

Das solltest du mal mit deinem Arzt besprechen aber bedenke: Citalopram und andere brauchen 14 Tage um ihre volle Wirkung zu zeigen. Also beruhige dich, vermutlich musst du noch etwas Geduld haben.

Kommentar von KatziKatz ,

Danke. Der Arzt meinte ja. Aber irgendwie hab ich trotzdem Angst dass sie nicht mehr helfen. Nimmst du sie auch? 

Kommentar von veronicapaco ,

Ja ich nehme genau die gleichen. Zur Zeit 20mg aber weil die einfach nicht genug sind kriege ich ein zweites Medikament was Citalopram  verstärkt. Es gibt also total viele Möglichkeiten! Sollte Citalopram nicht genug sein kann man noch was dazu geben! Keine Angst :)

Kommentar von KatziKatz ,

Danke lieb von dir... Heute geht's mir wieder ein bisschen besser 

Kommentar von veronicapaco ,

Das freut mich sehr :)

Kommentar von Seanna ,

Stimmt nicht. Kann durchaus 3-5 Wochen dauern bis man überhaupt was merkt und zur "vollen Wirkung" durchaus 2 Monate.

Kommentar von veronicapaco ,

Schön das du das weißt. Habe vor ca.3 Tagen noch mit meinem Psychologen drüber geredet ;) und der sagte max. 14 Tage bei Citalopram.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten