Frage von Ferien16, 32

Citalopram-Mepha, Antideressivum?

Weiss das jemand? Kann man Citalopram Mepha zweimal am tag einnehmen? Wenn total eine Krise hat und nicht mehr raus kommt??

Antwort
von Seanna, 22

NIEMALS selbstständig die Dosis verändern - und bei Antidepressiva gilt auch nicht "viel hilft viel" - also hätte es nicht mal die Wirkung, die du dir erhoffst.

Antidepressiva sind KEINE Bedarfsmedikation und NICHT für Krisen geeignet! Dafür gibt es vom Arzt ggf andere Medikamente.

Kommentar von Ferien16 ,

Auch nicht, wenn man sie schon seit Monate nimmt?

Kommentar von Seanna ,

Nicht mal, wenn man sie seit Jahren nimmt.

Kommentar von Ferien16 ,

Was füt eine Idee hättest du den, das man sonst raus kommt?

Kommentar von Seanna ,

Das kommt ganz auf den Krisenzustand und die Symptome an. Für einige Fälle sind Medikamente geeignet, für andere Fälle sind andere Interventionen geeigneter, manche Zustände gilt es auch einfach auszuhalten.

Kommentar von Ferien16 ,

Aushalten ist gerade nicht wirklich einfach..... Weil ich komm gerade echt raus.,

Kommentar von Seanna ,

Mir ist schon klar, dass das nicht einfach ist.

Es geht auch nicht drum, dir was zu verweigern, sondern dass es bei manchen Krisenzuständen (je nach Symptomatik) eben möglich ist, mit Medikamenten entgegen zu wirken, bei manchen nicht. 

Außerdem ist das auch eine Risiko-Abwägung, da fast alle diese Medikamente abhängig machen, und in ner Krise umso schneller.

Deine Regelmedikation ist AUF KEINEN FALL dazu geeignet.

Manche Zustände sind mit therapeutischen Interventionen besser oder nur behandelbar, Medikamente gibt es dann entweder gar keine oder sie würden nicht helfen.

Und manche Zustände sind weder mit Therapie noch mit Medikamenten behandelbar, die muss man aushalten.

So oder so muss der behandelnde Arzt das entscheiden, also geh dorthin.

Kommentar von Ferien16 ,

*echt nicht raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten