Frage von HalloRossi, 68

Chronisch Schulterkrank, akzeptiert die KK das als zwei Krankheiten (l/r)?

Bin grad voll verzweifelt. Ich habe richtig fiese Schulterprobleme, beidseitig. Und zwar fing es an mit ewigen luxieren ( auskugeln). Manchmal war ich sogar zweimal in der Woche im Krankenhaus. Ich hab mich so über die Jahre gebracht, viele viele Operationen. Es wurde aber nicht wirklich besser. Vor einem Jahr hatte ich links eine Schulteroperation und bin immer noch krank. Die Ärzte haben das voll vermasselt. Ich kann quasi nichts mit dem Arm. In der Zwischenzeit ist aber auch der rechte Arm schon zweimal luxiert. Ich weiß genau, dass das Schlimmer wird und bestimmt auch irgendwann operiert werden muss. Irgendwann ist das so schlimm, dass der Arm einfach von selber rausrutscht und ich muss jedes Mal ins Krankenhaus und es sind richtig miese Schmerzen. Aber: mein Krankengeld ist ja bald wegen dem linken Arm aufgebraucht. Wenn die andere Schulter gemacht werden muss, akzeptiert die KK das als neue Krankheit? Oder als die selbe?

Expertenantwort
von Konrad Huber, Experte für Berufsunfähigkeit und Erwerbsminderung, 22

Hallo Rossi,

Sie schreiben:

Chronisch Schulterkrank, akzeptiert die KK das als zwei Krankheiten (l/r)?

Antwort:

Auf diese Rechtsfrage können Sie hier keine verbindliche Antworte erwarten, denn das ist eine Sache zwischen Ihnen und Ihrer zuständigen Krankenkasse!

Wenden Sie sich dort bitte direkt an Ihren zuständigen Sachbearbeiter!

Sollten dann immer noch Zweifel bestehen, sollten Sie einen kompetenten Rechtsbeistand hinzuziehen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von qugart, 32

Geniale Antwort: kommt drauf an.

Und zwar darauf, ob das eben eine Erkrankung ist, oder zwei. Da gehts dann auch um die Ursache. Oft ist es ja so, dass bei gleichen Beschwerden an den Extremitäten es nur eine Ursache gibt.

Knackpunkt ist eben: zwei Krankheiten mit unterschiedlicher Krankheitsursache.

Beantworten kann das wohl nur ein Arzt. Was sagt denn dein Arzt dazu? Der wär jetzt mal Ansprechpartner Nummer 1.

Kommentar von HalloRossi ,

Ne es ist die selbe Ursache, also angeboren/ genetisch. Jedenfalls vermutlich. Das weiß natürlich niemand so genau, da es dafür keinen " Beweis" gibt. Schulterluxation können angeboren oder traumatisch sein.

Kommentar von HalloRossi ,

Also ich wollte damit sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass man wegen zwei verschiedene Dinge Schulterluxation hat also quasi irgendwie ausgeschlossen ist ( zB eine Seite traumatisch, andere angeboren)

Kommentar von qugart ,

Da wirst du die Problematik haben, dass dir das wohl kein Arzt attestieren wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass das "Leiden" aufgrund eines "Gendefekts" ist ja gegeben. Ausschließen wird das ein Arzt nur dann, wenn er das auch zu 110% nachweisen kann.

Von daher glaube ich nicht, dass das eine neue Erkrankung darstellt. Aber ich bin auch kein Arzt. Also auf zum Onkel Doktor und den genau auf die Problematik ansprechen. Der gibt dir dann normalerweise auch Tipps dazu.

Kommentar von HalloRossi ,

Ok , ja hab ich mir bald gedacht, dass es so ist!

Antwort
von sassenach4u, 22

Da die zweite Schulter (Erkrankung) hinzugetreten ist, als die erste noch bestand, wird diese dazu gerechnet. Damit besteht kein neuer Anspruch auf Krankengeld wegen der 2. Schulter, sondern die Aussteuerung (Ende Krankengeldbezug) steht bevor.

Kommentar von HalloRossi ,

Das ist generell Unsinn! Schon mal was von Blockfristen gehört?

Kommentar von sassenach4u ,

Na dann, wenn Sie so schlau sind, warum fragen Sie dann? 

Nach Blockfristen haben Sie nicht gefragt!

Ein erneuter Krankengeldanspruch besteht jedoch nur dann wenn zwischen 2 Erkrankungen ein Zeitraum von mindestens 6 Monaten versicherungspflichtige Beschäftigung oder der Bezug von ALG I gelegen hat, d.h. eine Versicherung mit Anspruch auf Krankengeld bestand. 

Und Blockfristen werden vom Beginn des erstmaligen Auftreten einer Erkrankung an gebildet. Hinzugetretene Krankheiten verändern diese nicht, es sei denn, die erste Erkrankung wäre abgeschlossen- bei Ihrer Schilderung nicht der Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community